Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Teilen | .
 

 1. Kapitel Radiant Garden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 9:45 am

Aeleus sah ihn an, dann weiteten sich seine Augen.

Marluxia?! Aber nein... Er ist auch jetzt ein Jemand... Wie wohl sein Name ist?

"Sieh mal einer an.... Es gibt schon interessante Zufälle." sagte der Neuankömmling. Dilan sah Aeleus nur verwirrt an, der augenscheinlich nicht verstand, dann sah er noch einmal zu der anderen Person.

"Ma..." wollte er sagen, doch er brach ab. Sofort erschien seine Lanze in seiner Hand und auch Aeleus hielt bereits sein Axtschwert.

"Was willst du?" brummte er mit seiner tiefen Stimme.


Zuletzt von Sinist am Mo Dez 10, 2012 3:41 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 9:51 am

"Was willst du hier?"

Die Tatsache das die beiden augenblicklich ihre Waffe zogen, löste wieder ein schmunzeln bei ihm aus.

"Aber aber. Warum den so unfreundlich?"

Seine eine Hand strich kurz ein paar Haarsträhnen aus seinem Gesicht und er legte sie dann an seine Hüfte.

"Ihr seid doch nicht etwa nachtragend, oder?"
Seine Stimmlage klingt ruhig und gelassen.
Er sprang dann auch von der letzten Mauer ab und landete auf den Steinplatten des Platzes.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 9:57 am

"Aber aber. Warum den so unfreundlich?"

Die Geste Marluxias ließ das Stirnrunzeln von Aeleus nur noch tiefer werden.

"Ihr seid doch nicht etwa nachtragend, oder?"

Als er auf dem Platz landete schien Dilan nervöser zu werden und wirbelte mit seiner Lanze ein wenig.

"Aeleus, ich bin mir nicht sicher, ob er so gut ist, wie er tut." wisperte er.

"Blitzmerker..." erwiderte Aeleus leise, dann wand er sich wieder an den Neuen.

"Noch einmal: Was willst du hier? Das was du getan hast interessiert uns nicht." sagte er nun etwas lauter.

"Tut es nicht?" flüsterte Dilan nunmehr ängstlich. Der Große schüttelte nur den Kopf.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 10:06 am

"Noch einmal: Was willst du hier? Das was du getan hast interessiert uns nicht."

"Ich bin ein Besucher dieser Stadt. Das ist alles."

Sein Blick fällt nun auf Dilan, als er seine Nervosität bemerkt.
"Was ist los? Befürchtest du etwa das ich die Sicherheit der Stadt gefährden könnte, Xaldin?"

Wieder schmunzelt er.
"Aber das ist nun nichtmehr dein Name, schätze ich. Schließlich habt ihr beide euer Herz erhalten, genau wie ich. Ich denke wir sollten uns vorstellen, oder?"

Erneut zeichnet sich ein Lächeln auf seine Lippen.
"Mein Name ist Lauriam."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 10:13 am

"Ich bin ein Besucher dieser Stadt. Das ist alles."

Als sein Blick auf Dilan fiel verkrampfte er sich und seine Anspannung wuchs. Schweißperlen liefen ihm übers Gesicht.

"Was ist los? Befürchtest du etwa das ich die Sicherheit der Stadt gefährden könnte, Xaldin?"

Das Schmunzeln Lauriams provozierte Aeleus, jedoch ließ er es sich nicht anmerken.

"Aber das ist nun nicht mehr dein Name, schätze ich. Schließlich habt ihr beide euer Herz erhalten, genau wie ich. Ich denke wir sollten uns vorstellen, oder? Mein Name ist Lauriam."


"D-d-d-Dilan..." stotterte er.

"Hmpf... Aeleus." brummte der andere.

Dann schwang er das Axtschwert nach vorne und hielt es direkt auf den Neuen.

"Pass auf, keiner hier traut dir. Besser du sorgst dafür das nichts passiert, in deiner Nähe. Sonst wird DIR was passieren. Wir haben nicht vergessen was passiert ist und würden dir zutrauen, dass du nicht zögerst es noch einmal zu tun!" sagte er mit bedrohlicher Stimme. Und die Stimme Aeleus' war nicht ohne... Dilan schluckte nur laut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 10:21 am

"Pass auf, keiner hier traut dir. Besser du sorgst dafür das nichts passiert, in deiner Nähe. Sonst wird DIR was passieren. Wir haben nicht vergessen was passiert ist und würden dir zutrauen, dass du nicht zögerst es noch einmal zu tun!"

Das bis jetzt daueranhaltende Lächeln bei Lauriam verschwand nun.

"Was du nicht sagst, Aeleus."
Der ruhige Ton in seiner Stimme ist noch da, jedoch die vorherige Freundlichkeit ist nun verschwunden.

"Hmpf. Glaubst du etwa ich wäre so töricht ein weiteres mal den selben Fehler zu begehen?"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 10:31 am

"Hmpf. Glaubst du etwa ich wäre so töricht ein weiteres mal den selben Fehler zu begehen?"

Der Angesprochene nahm die Axt wieder herunter, dann sah er zu Dilan. Dieser zitterte am ganzen Leibe. Aeleus schlug ihm einmal mitten ins Gesicht. Dilan stolperte rückwärts und fing sich erst relativ spät.

"Was sollte DAS denn?" sagte dieser mit vor der Nase gehaltener Hand. Wut zeichnete sich auf sein Gesicht. Das Zittern hatte aufgehört.

"Reiß dich zusammen." brummte der Große. Dann wandte er sich wieder zu Marluxia. Er wollte gerade etwas sagen, doch Dilan kam ihm zuvor.

"Wie sagt man so schön: Nichts ist unmöglich!" In seiner Stimme lag überraschend viel Kraft und gar keine Angst mehr. Aeleus schaute zuerst überrascht, dann jedoch nickte er zufrieden.

"So gefällst du mir besser."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 10:38 am

Lauriam beobachtete das kleine Schauspiel einfach nur schweigsam. Er wandte sich dann von den beiden ab.

"Wirklich professionelle Wachen seit ihr. Der eine ein ungeduldiger Feigling. Der andere ein Brutalo. Glaubt ihr wirklich ihr seid in der Lage irgendjemanden zu schützen?"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 10:41 am

"Wirklich professionelle Wachen seit ihr. Der eine ein ungeduldiger Feigling. Der andere ein Brutalo. Glaubt ihr wirklich ihr seid in der Lage irgendjemanden zu schützen?"

Aeleus schaute ihn nun böse an.

"Willst du dir eine Kostprobe geben? Dann komm her und hol dir eine. Oder verschwinde endlich und lass unsere friedliche Stadt in Ruhe. Du bist hier nicht erwünscht!" donnerte Aeleus.

"Verkriech dich in dein Loch aus dem du gekommen bist, Assassine."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 10:50 am

"Willst du dir eine Kostprobe geben? Dann komm her und hol dir eine. Oder verschwinde endlich und lass unsere friedliche Stadt in Ruhe. Du bist hier nicht erwünscht!"

Lauriam schloss die Augen um den Ausdruck in seinem inneren zu verbergen. Aeleus Stimmlage erzeugte nicht bei ihm Reaktion, sondern die letzten Worte die er aussprach.

"Verkriech dich in dein Loch aus dem du gekommen bist, Assassine."


"... Wie du willst..." antwortet er nur trocken.

Er wendet den beiden nun den Rücken zu.
"Aber denkt an meine Worte. Wie soll man jemanden Schützen, wenn man nicht einmal sein eigenes Herz in Sicherheit wiegen kann?"

Mit diesen Worten machte er einen Satz und landete wieder auf der Mauer des Gartens. Er sah noch einmal kurz zu den beiden und sprang dann auf der anderen Seite nach unten. Er landete in einer Gasse, wo er wieder seine beiden Hände in die Hosentasche steckte und auf den Großen Platz lief. Er bahnte sich seinen Weg durch die Menschenmassen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 11:08 am

"Aber denkt an meine Worte. Wie soll man jemanden Schützen, wenn man nicht einmal sein eigenes Herz in Sicherheit wiegen kann?"

Aeleus sah Dilan an. Dieser sah dem Gehenden mit zornigem Blick nach. Dann ließ sich Aeleus an die Wand fallen und lehnte daran. Eine Hand war an seinem Kinn. Er dachte nach.

Er sah nicht wirklich danach aus, das er sich geändert hätte. Immer noch derselbe Ausdruck. Dieselbe Aura. Aber irgendetwas war anders... Was?

Dilan ließ seine Waffe verschwinden und dachte ebenfalls nach.

"Sag Mal, was meinte er mit 'eigenes Herz in Sicherheit wiegen kann?'"

"Ich weiß es nicht genau... Aber es wirft Fragen auf. Warte kurz hier." sagte Aeleus und ging durch die Tür, die beide bewachen. Die Korridore waren ihm so vertraut, dass er sie blind hätte gehen können. Jedoch musste er sich beeilen und legte deshalb einen schnellen Schritt an. Er kam in das Studienzimmer von Ansem, an dem Braig, Ienzo und Even saßen. Alle hatten einen Kaffee, den sie genüsslich schlürften. Ienzo sah Aeleus an und lächelte. Even zog nur eine Augenbraue hoch, während Braig ihn ignorierte.

"Braig, lös mich bei der Wache ab, ich muss etwas erledigen." sagte Aeleus knapp und ging in ein anderes Zimmer. Dort zog er sich um. Eine normale Jeans und ein ockerfarbenes Hemd mit weißem T-Shirt. Darüber zog er eine schwarze Lederjacke. Dann ging er wieder in das Studienzimmer. Braig war bereits verschwunden. Er ging wieder die Korridore entlang und ging aus der Tür. Braig stand bereits bei der Wache, anscheinend leicht gereizt. Dilan schien auch nicht bester Laune zu sein.

"Bin gleich wieder da..." murmelte Aeleus in Gedanken versunken. Dann sprang er die Mauer hoch, die Lauriam ebenfalls hinauf gesprungen war und folgte ihm. In der Gasse sah er bereits die Menschenmasse und seufzte.

Sie schauen mich immer so komisch an, nur weil ich so groß bin... Äußerst unangenehm. Aber da muss ich wohl durch.

Er fasste sich und bahnte sich nun seinerseits einen Weg durch die Menschenmasse, auf der Suche nach dem Assassinen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 11:14 am

Lauriam kam inzwischen wieder dort an wo er am Anfang war. Durch die Menschenmassen war der Weg etwas länger und dauerte daher auch einige Minuten. Er ging dann wieder auf den Leeren Gartenplatz und setzt sich auf die Mauer am Rand des Gartens. Viele Meter unter ihm war das Wasser, dass die ganze Stadt umgab. Sein Blick wurde nun nachdenklich und auch abwesend als er so in die Ferne sah.

Er sah niemandem in die Augen auf dem Weg hierher, aber er konnte IHRE Blicke wahrnehmen. Die Blicke der vielen Menschen. Er hasste es unter vielen Menschen zu sein und wird es auch immer hassen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 11:20 am

Aeleus ignorierte die Menschen, die ihn alle anstarrten. Er brauchte keine große Mühe um sich an den Menschen vorbei zu drängen, sie machten ihm freiwillig Platz. Dann sah er Lauriam zum Gartenplatz verschwinden. Er fasste in seine Tasche, wo ein Glücksbringer von Ienzo war.

Gib mir Kraft...

Er folgte Lauriam schnellen Schrittes. Als er ebenfalls am Gartenplatz war, sah er Lauriam erst auf den zweiten Blick. Er näherte sich langsam und setzte sich schweigend neben ihn. Seine Beine hingen herunter, sein Rücken war gerade. Seine Händen ruhten auf dem Stein der Mauer.

"Hier sind einfach zu viele Menschen..." murmelte er.

"Nur hier ist es erträglich..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 11:29 am

Er bemerkte schnell das sich jemand ihm nährte. Die stärke der Schritte offenbarte ihm auch wer zu ihm kam, bevor dieser sich neben ihn setzt und mit seiner kräftigen Stimme sprach.

"Hier sind einfach zu viele Menschen... Hier ist es erträglich..."

Lauriam würdigte ihn keines Blickes und sah weiter in die Ferne.

"Interessant.... Ich hätte von dir ehe erwartet, dass du mich fragen würdest, warum ich immer noch hier bin, statt ein Gesprächsthema zu suchen."


Sein Blick wirkte immer noch abwesend und er beobachtete eine Möwe die einige Meter vor ihnen in der Luft gleitete und nicht vom Fleck kam.

"Du wirst mir nicht ohne Grund gefolgt sein..."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 11:35 am

"Du wirst mir nicht ohne Grund gefolgt sein..."

Aeleus drehte sich zu ihm und nickte.

"Ich tue nichts ohne Grund, das müsstest du doch mittlerweile wissen. Ich habe etwas gespürt. Eine Veränderung. Da."

Er tippte kurz auf Lauriams Brust, dort wo das Herz war, zog die Hand aber rechtzeitig wieder weg, so dass er sie nicht hätte weg schlagen können.

"Als du gegangen bist habe ich das bemerkt. Wir haben alle ein Herz. Das Herz lehrt uns Dinge, die wir als Niemande nicht wussten. Das hat uns zu Narren gemacht."

Er schaute wieder in die Ferne.

"Ich denke du suchst momentan nur einen Ort, an dem du bleiben kannst. Freunde finden kannst. Auch wenn du es mir gegenüber niemals zugeben würdest."

Er lachte kurz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 11:44 am

Als Aeleus ihm gegen die Brust tippte, wollte er schon eine Art Verteidigungshaltung aufbauen, aber sein Mauernachbar zog die Hand schon wieder rechtzeitig weg. Er schweigte nur, jedoch die letzten paar Sätze..

"Ich denke du suchst momentan nur einen Ort, an dem du bleiben kannst. Freunde finden kannst. Auch wenn du es mir gegenüber niemals zugeben würdest."

Lauriam lacht plötzlich amüsiert.
"Freunde? So wie du und Dilan?"

Er sieht nun im Augenwinkel zu ihm, wieder mit einem ehe ernstem Blick.
"Darauf kann ich verzichten. Ich komme besser als Einzelgänger zurecht."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 11:53 am

Aeleus lachte, was ziemlich beängstigend klang, durch seine sonst so panikstiftende Stimme.

"Freunde? So wie du und Dilan?"

"Dilan und Ich sind schon ziemlich gute Freunde. Er ist nur ein Waschlappen und ich helfe ihm."

"Darauf kann ich verzichten. Ich komme besser als Einzelgänger zurecht."

Plötzlich wurde Aeleus' Ausdruck sehr ernst.

"Wenn ich eins gelernt habe durch ein Herz, dann ist es, das man Freunde braucht. Auch du brauchst jemanden, der hinter dir steht. Sonst wirst du untergehen. Das war unser Verhängnis als Niemande."

Dann stand er wieder auf und stand wieder auf. Er drehte Lauriam den Rücken zu.

"Wenn du jemals irgendjemanden brauchen solltest... Bei uns findest du einen Platz. Du musst nur dafür sorgen, dass sie davon überzeugt sind, dass du nicht mehr bösartig bist. Nicht jeder ist so offen wie ich."

Dann wollte er gehen, doch als er ungefähr auf Mitte des Platzes war tauchte ein Herzloser vor ihm auf. Aeleus reagierte schnell und schmetterte sein Axtschwert auf den Schattenlurch, der sich sofort auflöste. Durch den Schlag auf den Metallboden schepperte es und das laute Geräusch hallte durch die ganze Umgebung. Aeleus stand mehr überrascht da, das Axtschwert noch immer auf den Boden haltend.

Woher...?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 12:12 pm

"Wenn du jemals irgendjemanden brauchen solltest... Bei uns findest du einen Platz. Du musst nur dafür sorgen, dass sie davon überzeugt sind, dass du nicht mehr bösartig bist. Nicht jeder ist so offen wie ich."

Bösartig? Waren wir das nicht alle in unsere Zeit als Niemande?


Durch das Laute Scheppern von Aeleus Waffe wurde er jedoch aus seinen Gedanken gerissen. Er stand auf und wendete sich dem Axtträger zu.

Er konnte noch sehen wie der Schwarze Rauch des Herzlosen verschwand.

Sie existieren also wirklich noch...
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 12:21 pm

Er nahm die schwere Waffe hoch und schulterte sie, dann drehte er sich zu dem anderen.

"Sie sind noch da... Aber woher? Sie müssen einen Ursprung haben. Am besten du hilfst mir dabei diese Quelle zu finden. Als Anfang."

Plötzlich tauchten sehr viele Herzlose auf, dabei waren auch vollkommen unbekannte Exemplare.

"Hmpf, aber erstmal die hier aus dem Weg räumen."

Er sprang auf einen zu und vernichtete ihn mit einem Hieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 12:29 pm

"Am besten du hilfst mir dabei diese Quelle zu finden. Als Anfang."

"Hmpf. Willst du mir etwa Befehle erteilen?"

Er sah dann zu den Herzlosen. kurz darauf war ein sichtlich angenervter Blick in seinem Gesicht und er hob die Hand. Augenblick wurde der Wind um ihm stärker und wirbelte ein paar Blütenblätter der Blumen auf.

Eine Blüte landet auf seiner nach oben gestreckten Hand und schlagartig blitze sie auf und es formte sich seine Waffe. Eine große Sense.

Er packt dann den Stab und schwingt seine Waffe in Angriffsposition. Der Wind um ihn wird daraufhin zur Seite hin weggestoßen und bringt auch somit die ersten paar Herzlosen in seiner Nähe auf Abstand.

"Pass auf dein Herz auf, Aeleus. Wir wollen es doch nicht wieder verlieren, oder?"

Er sprang dann erstmal ein Stück von der Mauer weg und schlug dann großflächig mit der Waffe zu. Die Klinge glitt durch die Herzlosen wie Butter.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 12:35 pm

"Pass auf dein Herz auf, Aeleus. Wir wollen es doch nicht wieder verlieren, oder?"

Aeleus runzelte die Stirn, während er mit seinem Axtschwert einen Herzlosen nach dem anderen zerschmetterte.

"Das war Xehanort." murmelte er. Er warf einen Herzlosen nach oben, sprang zu ihm und schmetterte ihn auf einen anderen, der am Boden stand und zerstörte somit beide.

Als er sah, wie Lauriam kämpfte lächelte er.

Das hat er nicht verlernt...

Als alle Herzlosen vernichtet waren ließ er seine Waffe verschwinden und drehte sich noch einmal zu ihm.

"Ich erteile keine Befehle. Ich mache dir das Angebot. Deine Entscheidung ob du es machen wirst oder nicht."

Damit drehte er sich um und machte sich auf den Weg ins Schloss zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 12:38 pm

Als keine Herzlosen mehr da waren, ließ auch er seine Waffe verschwinden.

"Ich erteile keine Befehle. Ich mache dir das Angebot. Deine Entscheidung ob du es machen wirst oder nicht."

Lauriam hält kurz inne. Dann ist von ihm ein seufzen zu hören.

"Na schön.."

Er legt eine Hand in die Hüfte.
"Ich werde auf dein Angebot eingehen... aber denke jetzt nicht irgendwie das wie so etwas wie Freunde sind, verstanden?"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 12:46 pm

Der Große nickte nur.

"Freundschaft muss sich erst aufbauen. Und ich bezweifle, dass sich zwischen uns besonders schnell eine Freundschaft entwickeln wird. Wir gehen zurück zum Schloss um dort Manus dem Weisen Bescheid zu geben. Er will darüber informiert werden."

Aeleus ging weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 12:52 pm

Wir gehen zurück zum Schloss um dort Manus dem Weisen Bescheid zu geben. Er will darüber informiert werden."


Lauriam nickte nur und geht nicht auf den ersten Satz ein.
"Gut. Ich nehme aber einen anderen Weg."

Er springt wieder auf die Mauer und sieht zu Aeleus herab.
"Ich bin kein Freund von Massenveranstaltungen."

Er bewegt sich dann wieder über die Dächer zum Schloss.

Auf dem Weg denkt er jedoch viel nach. Er war noch nie in der Situation, jemandem bei etwas aus zu helfen. Würde Aeleus nun denken, dass er so etwas wie ein Gutes Herz hat? Der Gedanke darin ließ so etwas wie Wut in seinem Gesicht erscheinen. Das letzte was er tun würde, ist seinen Stolz zu verletzen.

Es dauert nicht lange bis er wieder beim Schloss ankommt. Er landet mit einem Satz über die Mauer auf dem Platz vor dem Schloss, wo sein Blick sofort zu der Wache fällt. Er hebt jedoch eine Augenbraue als er die NEUE Wache in Augenschein genommen hat.

"Hm. Heute ist wohl wirklich ein Tag mit unglaublichen Zufällen."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   Sa Dez 08, 2012 1:03 pm

Aeleus sah ihm noch nach, dann machte er sich wieder auf den Weg durch die Massen.

Ob er sich geändert hat? Hmpf, ich bezweifle es. Wenn er immer noch so tickt wie früher, dann wird das wohl eine einmalige Sache werden. Ich muss etwas tun. Erstmal denken, dann handeln...

Er kam bei dem Schloss an und sah, das Lauriam bereits da war. Dann sah er zu Braig und Dilan und hob die Hände. Er zeigte, das Lauriam keinen Ärger wolle. Dann ging er an Besagtem vorbei und sprach zu den beiden Wachen.

"Ich habe ihn davon überzeugt mir zu helfen. Die Herzlosen sind wieder aufgetaucht. Ich werde Manus davon in Kenntnis setzen, dann werde ich mit ihm losgehen. Macht keinen Ärger und behandelt ihn so normal wie möglich."

Dilan sah noch einmal zum dem Pinkhaarigen, dann nickte er. Doch Xigbar schien einmal mehr Streit zu suchen.

"Als ob! Der will doch nur wieder Stress schieben und uns alle wieder zu Niemanden machen!" grölte er laut herum. Aeleus schlug ihn, dann schwieg auch Braig.

"Ales klar."

Dann winkte er Lauriam zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 1. Kapitel Radiant Garden   

Nach oben Nach unten
 

1. Kapitel Radiant Garden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Little Garden(Zentrum)
» Levy McGarden
» Little Garden (Free-Rpg)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-