Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Teilen | .
 

 2. Kapitel - Verwunschenes Reich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 8:50 am

Auch Lauriam ging auf Abstand und sah zu Aeleus.
"Und das findest du komisch?!"

Er geht in Angriffsstellung.
"Bleib lieber bei der Sache!"

Na warte.. jetzt kriegst du zurück was du mit meiner Schulter angestellt hast.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 8:53 am

"Bleib lieber bei der Sache!"

Aeleus lachte noch mehr, konzentrierte sich dann aber. Der Drache blickte zwischen den beiden hin und her, dann brüllte er noch einmal laut und stapfte auf Lauriam zu. Er holte mit seiner mächtigen Klaue aus und versuchte ihn damit zu treffen. Aeleus schloss die Augen und konzentrierte sich für einen machtvolleren Angriff.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 8:58 am

Lauriam wich gekonnt nach hinten mit einem Salto aus.

"Ich lenke ihn ab! Versuch du ihn dann direkt zu treffen!"

Dann machte er einen Satz und Sprang auf die Klau, nachdem ihr Angriff ein weiteres mal in die Leere ging und von dort aus mit einem weiterem Satz auf den Rücken des Drachen. Dort rammte er die Sense in dessen Schulter.

Rache ist süß!
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:01 am

"Ich lenke ihn ab! Versuch du ihn dann direkt zu treffen!"

Aeleus schien den Satz zu überhören. Stattdessen bildete sich langsam aber sicher eine gelbliche Aura um ihn.

Der Drache brüllte schmerzerfüllt auf und schnappte mit seinem Maul nach dem Angreifer. Erst jetzt sah man wirklich, wie groß die Beißer von dem Ungetüm waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:07 am

Lauriam zog die Waffe wieder heraus und schlug gegen die Zähne des Ungetüms, als dieses versucht nach ihm zu schnappen, was sich als Schmerzhaft für die Kreatur erwies.

Er scheint gefährlicher als ich dachte... ich habe noch nie so eine Art von Herzlosen gesehen.

Er sprang dann wieder mit einem Satz herunter und landete auf gutem Abstand zu dem Ungetüm.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:09 am

Aeleus Aura war nunmehr eine gelbe Flamme, die ihn zu umgeben schien, dann fing es plötzlich an, dass sich eine rote Aura über die gelbe Flamme legte.

Der Drache war nun wütend und brüllte einmal laut, bevor er tief Luft holte um dann ein Flammenmeer auf Lauriam nieder fahren zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:14 am

Das Flammenmeer schien Lauriam direkt zu treffen, jedoch wurde die Flamme plötzlich aufgewirbelt und löse sich auf. Um ihn hat sich eine Wart Windschild aufgebaut, das den Sauerstoff aus der Flamme zog und ihn vor der Hitze schützte.

Er schwingt dann seine Hand zur Seite und der Drache wird von einer Druckwelle getroffen, die von dem Wind ausging.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:17 am

Plötzlich hörte Lauriam Aeleus' Stimme in seinem Kopf.

Sorg dafür dass ich freies Feld auf seinen Hals habe.

Die rote Aura wurde nun auch zu einer Flamme und Aeleus spannte seine kompletten Muskeln an. Er würde es beenden...


Der Drache wurde etwas weggedrückt, durch den Windstoß Lauriam's doch nun sprang er einmal auf ihn zu und wollte ihn nun mit Klauen und Zähnen sehr viel Schmerzen zufügen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:22 am

Sorg dafür dass ich freies Feld auf seinen Hals habe.


Lauriam konzentrierte sich und kurz bevor der Drache bei ihm war begann er wie zu flimmern. Er verschwand dann plötzlich und war unter dem Bauch des Drachen, wo er mit seiner Waffe nach oben ausholte und eine Druckwelle die Kreatur direkt traf. Sie wurde hoch geworfen, knallte gegen die Decke und landete mit voller Wucht wieder auf dem Boden, jedoch Lauriam war schon auf Abstand gegangen. Der Kopf mit Hals lag nun gut frei.
"JETZT!"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:28 am

Der Drache war zunächst verwundert, dass sein Opfer nicht mehr da stand wo er es gelassen hat, doch dann weiteten sich seine Augen, als er den Druck von unten spürte. Der riesige Drache klatschte mit lauten Krachen gegen die Decke und landete mit ebenfalls lautem Krachen wieder auf dem Boden, wo er etwas benommen liegen blieb.

"JETZT!"

Aeleus öffnete die Augen, die nun ebenfalls rot-gelblich schimmerten. Sein Schwert fing ebenfalls an zu brennen. Der Koloss er hob sich in die Höhe, das Axtschwert zu einem mächtigen Schlag über den Kopf erhoben.

"I'LL CRUSH YOU!" brüllte er mit seiner Stimme.

Die Waffe schlug durch den Hals des Drachen und knallte so laut auf den Boden, dass diesem nichts anderes übrig blieb als nachzugeben. Doch anstatt sich nur Risse bildeten, entstand ein Krater. Der Drache begann sich aufzulösen. Aeleus nahm sein Axtschwert wieder hoch. Die beiden Flammen waren weg und er atmete ein klein wenig schneller.

"Hmpf. Wo kam dieser Drache her?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:36 am

Lauriam ließ seine Waffe verschwinden.

"Wer weiß... vielleicht eine neuartige Manifestation der Dunkelheit."

Ein kurzes schmunzeln war von ihm zu hören.
"Ich muss sagen.. du hast gute Arbeit geleistet, Aeleus."

Er sah dort hin wo der Drache verschwand. Dann aber war ein kurzes zucken bei ihm wahrzunehmen. Seine eine Hand glitt ungewollt wieder zu seiner Schulter. Die Wunde ist durch die viele Bewegung etwas weiter aufgerissen und färbt auch nun seine Strickjacke an der Schnittstelle etwas rötlich ein.

Lauriam verzieht sein Gesicht kurz etwas.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:41 am

"Ich muss sagen.. du hast gute Arbeit geleistet, Aeleus."

Aeleus lächelte und nickte.

"Das aus deinem Munde? Das ehrt mich. Wirklich. Auch du hast sehr gut gekämpft. Ich habe dich noch nie kämpfen sehen, aber das war wirklich Klasse."

Als er dann Lauriams Hand zur Schulter wandern sah senkte er kurz den Blick, dann sah er wieder zu ihm, ein schwaches Lächeln auf seinem Gesicht.

"Es wäre besser, wenn ich deine Wunde nähen würde, damit sie nicht noch mehr Schaden anrichtet."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:45 am

"Es wäre besser, wenn ich deine Wunde nähen würde, damit sie nicht noch mehr Schaden anrichtet."


Lauriam sah ihn mit einer erhobenen Augenbraue an.
"Du willst WAS?"

Er sah ihn etwas ungläubig an.

Bei seiner Kraft.... würde er mir wahrscheinlich den Arm mit einer Nadel aufspießen.
"Ich denke nicht das das nötig sein wird. Wenn wir aus diesem Schloss draußen sind werde ich mich selbst um die Verletzung kümmern."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:49 am

"Ich denke nicht das das nötig sein wird. Wenn wir aus diesem Schloss draußen sind werde ich mich selbst um die Verletzung kümmern."

Aeleus sah ihn nun mit sehr ernstem Blick an. Seine Stimme hielt nun nichts mehr zurück sondern ließ deutlich hören, was er von Lauriams Meinung hielt.

"Bevor wir unten sind, wirst du entweder verbluten oder in Ohnmacht fallen. Und sich selbst zu versorgen war und ist eine dumme Idee. Nicht wenn man jemanden dabei hat. Jemanden, der weiß wovon er spricht. Lass. Mich. Das. Machen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:54 am

"Bevor wir unten sind, wirst du entweder verbluten oder in Ohnmacht fallen. Und sich selbst zu versorgen war und ist eine dumme Idee. Nicht wenn man jemanden dabei hat. Jemanden, der weiß wovon er spricht. Lass. Mich. Das. Machen."

Er merkt schon in der Stimmlage von Aeleus das er dazu entschlossen ist ihm zu helfen und das es nichts bringen würde mit ihm darüber zu diskutieren.

Als ob ich verbluten würde oder in Ohnmacht falle. Dafür ist die Wunde zu klein... dieser Sturkopf.

Lauriam sieht ihn an und will zum sprechen ansetzen, seufzt dann aber leise.

"Na gut... Mach was du nicht lassen kannst.. aber sollte jemand erfahren das du mir geholfen hast, wirst du es bereuen!"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 9:56 am

"Na gut... Mach was du nicht lassen kannst.. aber sollte jemand erfahren das du mir geholfen hast, wirst du es bereuen!"

"Ich weiß doch wieviel dir das bedeutet. Ich werde schweigen wie ein Stein. Nur noch eine Frage habe ich: Mit oder ohne Betäubung?"

sagte er mit nun einem sanften Lächeln, während er zu ihm ging. Er hatte seine Waffe wieder verschwinden lassen und kramte in den Innentasche seiner Lederjacke herum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:00 am

"Mit oder ohne Betäubung?"

"Tsk. Ich weiß wie deine Betäubungen aussehen. Darauf kann ich verzichten."

Lauriam setzt sich inzwischen auf eine der Stufen zu Malefiz Thron und zieht seine Strickjacke aus. Man kann nun genauer erkennen wie die Verletzung aussieht. Sie geht quer über seine Schulter und hat sein t-shirt, genau wie die Jacke gut durchschnitten was auf die Schärfe des Flügels hinweiste der ihn erwischte. Er zupfte sich mit einer Hand den Zopf etwas zurecht der durch den Kampf etwas aufgegangen ist.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:05 am

"Tsk. Ich weiß wie deine Betäubungen aussehen. Darauf kann ich verzichten."

Aeleus lachte. Dann fand er das, was er in seiner Tasche gesucht hat. Eine Brille. Er setzte sie auf und sah sich die Wunde genauer an.

"Ist glatt durch. Hat Gott sei Dank nichts allzu wichtiges erwischt. Keine Widerhaken an dem Flügel gewesen, das ist gut. Wunde ist nicht gerissen sondern geschnitten, das macht es einfacher."

Er holte eine Nadel aus seiner Innentasche und holte auch einen Faden heraus. Dann sah er sich die Wunde noch einmal an um zu sehen, wo er am besten anfangen sollte.

"Pass auf, ich lege jetzt los."

Er setzte den Faden durch das Nadelöhr und stach damit einmal neben die Wunde, um von dort aus weiter zu nähen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:09 am

Lauriam war etwas überrascht als er die Brille sah und noch überrascht als die ehemalige Nummer 5 mit solcher Erfahrung die Wunde inspizierte.

Er hört sich fast an wie ein Professor.. scheinbar hat er doch mehr in Radiant Garden gelernt als das Schloss zu bewachen.
Er nahm die Hand nun auch wieder von seinen Haaren weg.
"Pass auf, ich lege jetzt los."

Als Aeleus den ersten Stich machte, war von Lauriam nur ein kurzes grummeln zu vernehmen. Er hielt still.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:13 am

Aeleus ließ sich von dem Grummeln nicht stören und machte vorsichtig weiter. Lauriam musste feststellen, dass er fast gar keinen Schmerz fühlte, was seine Vermutung, dass Aeleus ihn mit der Nadel aufspießen würde, widerlegte. Als Aeleus fertig war machte er einen Knoten und trennte den Faden von der Nadel. Diese steckte er wieder in die Tasche, nachdem er sie mit einem Tuch abgewischt hatte. Er sah sich seine Arbeit noch einmal an und nickte zufrieden. Dann setzte er auch die Brille ab und stand wieder auf.

"Alles überstanden. Ist alles sauber, du kannst wieder alles machen was du willst, weder der Faden noch die Wunde wird reißen, dafür habe ich gesorgt. Versuch es mal zu bewegen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:17 am

Lauriam betrachtete erstmal die Verletzung. Dann bewegte er seinen Arm etwas.

Ich spüre den Faden kaum... beeindruckend.

Er sieht dann wieder zu Aleus und zog seine Strickjacke wieder über.
"Nicht schlecht. Ich hatte so etwas nicht von dir erwartet... Wo hast du das gelernt?"

Kurz darauf steht Lauriam auch auf.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:22 am

"Nicht schlecht. Ich hatte so etwas nicht von dir erwartet... Wo hast du das gelernt?"

"Das hat was mit meinem Hobby zu tun. Aber das tut jetzt nichts zur Sache, vielleicht komme ich später darauf zurück. Wir wissen nicht wo Malefiz ist. Vielleicht finden wir Anhaltspunkte zu ihrem Aufenthaltsort."

Er ging ungefähr in die Mitte des Thronsaals und sah sich noch einmal gründlich um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:25 am

"Das hat was mit meinem Hobby zu tun. Aber das tut jetzt nichts zur Sache, vielleicht komme ich später darauf zurück. Wir wissen nicht wo Malefiz ist. Vielleicht finden wir Anhaltspunkte zu ihrem Aufenthaltsort."


Lauriam nickte nur als antwort und ging nach oben zu Malefiz Thronsaal um sich dort etwas um zu sehen.
Es kann doch nicht sein das sie spurlos verschwunden ist..
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:32 am

Aeleus ging noch einmal durch den ganzen Saal, fand jedoch nichts außer ein paar leere Schränke. Es wirkte, als wäre das komplette Schloss wie ausgestorben. Dann ging er zu Lauriam hoch und sagte:

"Wir sollten in ihrem Gemächern nachschauen, wahrscheinlich ist dort etwas."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   So Dez 09, 2012 10:34 am

Lauriam versuchte einen Anhaltspunkt bei ihrem Thron zu finden. Jedoch auch dort war nichts was auf ihren Aufenthaltsort hinwies.

"Wir sollten in ihrem Gemächern nachschauen, wahrscheinlich ist dort etwas."

Lauriam wandte seinen Blick wieder zu Aeleus und nickte ihm zu.
"Gut. Ich hoffe nur es kommen keine weiteren Überraschungen."
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 2. Kapitel - Verwunschenes Reich   

Nach oben Nach unten
 

2. Kapitel - Verwunschenes Reich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Eine Karte von dem Reich der Eulen (Für das RPG)
» Katzengeschichte in Ichform- 3. Kapitel geupdatet
» [IA] Jay's Püppchen - Jabba's Reich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-