Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Teilen | .
 

 Aeleus 6. Kapitel - Die Welt die Niemals war

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Aeleus 6. Kapitel - Die Welt die Niemals war   Sa Dez 15, 2012 10:46 am

Aeles rannte aus dem Portal. Er war in der Gasse zum Dazwischen. Schwere Regentropfen fiele auf ihn und seine Kleidung sogen die Flüssigkeit sofort auf. Er stützte sich an einer Wand ab. Dann ging er weiter. Er sah den Wolkenkratzer der Erinnerung. Er setzte sich auf eine der metallenen Plattformen, die in der Gasse vor dem Platz waren. Er stemmte seinen Kopf in die Hände und brüllte einmal laut auf, ein Schrei der Verzweiflung.

Plötzlich kam aus dem Schatten Ashed.

"Törichter kleiner Narr, flüchtet vor seinem Schicksal an einen Ort seines Schicksals." sagte er, mit einem bösen Lachen dahinter. Aeleus schaute auf.

"Geh!" sagte er laut.

"Nein, das wäre ja viel zu einfach." erwiderte sein Gegenüber. Aeleus stand nun auf und packte Ashed mit einer Hand an der Gurgel und hob ihn hoch.

"Du warst das. Du hast das alles angerichtet! Dafür wirst du bezahlen!" sagte er und wollte ihn gegen eine Wand werfen doch plötzlich löste er sich auf und tauchte vor ihm wieder auf.

"Na na na, du wirst doch etwas Manieren haben, oder?" meinte er. Plötzlich war er bei Aeleus und hob diesen mit EINEM Finger hoch.

"Schließlich werden wir uns noch oft begegnen." wisperte er in sein Ohr und warf ihn dann gegen eine Wand. Aeleus knallte mit dem Rücken dagegen und landete dann mit dem Bauch auf dem Boden. Er stand mühsam wieder auf und wollte seine Waffe beschwören, jedoch schlug die Beschwörung fehl. Er starrte Entsetzt auf seine Hand in der noch ein paar Blitze zuckten, von der misslungenen Beschwörung.

"Deine Waffe spiegelt dein Wesen wieder, und dein Wesen ist im Wandel. Deine Waffe auch, sie existiert momentan nicht!"

Voller Verzweiflung versuchte er es noch einmal und es glückte, jedoch sah seine Waffe nicht aus wie sonst. Sie war deutlich länger als Skysplitter, seine Waffe als Niemand, und Loyal Guard, seine eigentlich aktuelle Waffe. Sie hatte einen schwarzen Grundton, der von roten, goldenen und Blauen Linien durchzogen war. Zum Griff hin verjüngte sich die Waffe. Aeleus setzte die Waffe auf der Schulter ab.

"Hmpf, keine Waffe, was?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: Aeleus 6. Kapitel - Die Welt die Niemals war   Sa Dez 15, 2012 11:02 am

Ashed wirkte überrascht. Dann grinste er.

"Dein Wandel ist noch nicht abgeschlossen... Und dennoch hast du die Macht zu kämpfen. Doch du bist schwach. Schwach wie nie zuvor."

Aeleus grinste grimmig. Er würde es diesem Fremden schon zeigen. Er stürmte auf ihn zu, das neue Axtschwert schleifte auf dem Boden und riss ihn auf. Doch kurz bevor er seine Waffe hoch riss um Ashed damit Schaden zuzufügen verschwand dieser wieder in dunklem Nebel. Hinter ihm schwebte er nun in der Luft. Er hatte die gleiche Haltung wie Ansem und Xehanort, als diese ihren Wächter-Herzlosen hinter sich hatten. Jedoch war kein Herzloser zu sehen.

"Du Narr. Denkst du wirklich du könntest mich besiegen? In deinem Zustand?" Aeleus ignorierte die Worte seines Feindes und führte diesmal einen Schlag von oben nach unten aus. Ashed wirbelte zur Seite und trat Aeleus in den Rücken, der nach vorne stolperte. Er musste feststellen, dass er tatsächlich etwas benommen und benebelt war. Er drehte sich mit schwingender Waffe um, traf aber wieder nur ins Leere.

"Bist du zu feige zum kämpfen oder warum tust du es nicht?" versuchte Aeleus ihn zu provozieren.

"Nein, ich kämpfe nur nicht gegen Personen, die mir haushoch unterlegen sind. Ich will Konkurrenz und kein Futter. So etwas wie dich esse ich zum Frühstück."

Er tauchte wieder direkt vor ihm auf und zerriss seine Jacke und sein Hemd vollkommen, dann packte er ihm an den Hals und schickte eine kurze Feuerlawine über ihn. Der Rest seiner Kleidung brannte trotz des Regens. Ashed ließ ihn fallen. Aeleus wälzte sich einmal durch eine Pfütze und die Flammen erloschen. Seine Hose hing nur noch in Fetzen, seine Oberteile konnte er nicht mehr gebrauchen.

"Das steht dir besser", sagte die verhüllte Gestalt und warf ihm ein Paket vor die Füße. Dann verschwand er. Aeleus hob das Paket auf und machte sich auf den Weg zu einem trockenen Fleckchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: Aeleus 6. Kapitel - Die Welt die Niemals war   Sa Dez 15, 2012 11:18 am

Er war im Schutze des Wolkenkratzers, der Regen traf ihn nicht mehr. Er öffnete das Paket und sah schwarze Kleidung vor sich. Er rümpfte angeekelt die Nase, doch dann sah er an sich herab.

So kann ich nicht los. Ich brauche etwas zum anziehen... Lauriam wird mich dafür hassen.

Er zog sich um. Als er fertig war zog er Hier und Da noch etwas an einzelnen Stellen um sie richtig zu stellen. Er bewegte sich ein wenig um wieder das alte Gefühl dafür zu bekommen, auch wenn er es nicht wollte, er musste. Nachdem er fertig war, sich an seine alte-neue Kleidung zu gewöhnen zog er die Kapuze über. Er fühlte sich sichtlich unwohl dabei.

Dafür hasse ich dich Ashed. Dafür wirst du büßen und meine Rache wird kommen, dachte er grimmig, dann nahm er den Stein zu sich.

Wo bist du Lauriam. dachte er, als er den Stein in seiner Hand spielen ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: Aeleus 6. Kapitel - Die Welt die Niemals war   Sa Dez 15, 2012 11:30 am

Er öffnete ein Portal und machte sich auf den Weg, als er die Antwort nach Port Royal bekam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Aeleus 6. Kapitel - Die Welt die Niemals war   

Nach oben Nach unten
 

Aeleus 6. Kapitel - Die Welt die Niemals war

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Welt der Katzen
» Naruto- Du in der Welt der Ninjas
» The Tribe: Eine neue Welt
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Allgemein lustiges aus aller Welt...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-