Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Teilen | .
 

 7. Kapitel - Das Land der Drachen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 6:26 am

Als Lauriam das blitzen sah wurde ihm unwohl.

Das muss an dem Wandel liegen...

Er hat Temperament.

"Nicht nur das wie es aussieht...", murmelte er leise zu sich.

Lauriam folgte ihm jedoch und ging neben ihm her.
"Ich werde mit dir gehen, Aeleus. Deine Drohungen haben noch nie bei mir gewirkt."

Er hatte Ienzo versprochen ihn im Auge zu behalten... und das würde er nicht brechen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 6:32 am

"Ich werde mit dir gehen, Aeleus. Deine Drohungen haben noch nie bei mir gewirkt."

Aeleus brummte nur zustimmend. Er hatte die Drohung nicht gegen ihn ausgesprochen, sondern gegen alle anderen. Langsam gingen ihm diese Splicer gehörig auf die Nerven.

Er stapfte weiter und langsam wurde der Weg etwas heller, bis er schließlich im Schnee mündete. Ein heftiger Wind setzte ein, die kalten Schneeflocken klatschten dem stummen Helden ins Gesicht, doch es störte ihn nicht. Die Wut in seinem Gesicht ließ ihn alles andere ausblenden. Er fühlte keine Kälte, keinen Schmerz... Er fühlte nur Wut und Hass auf diese Ungeziefer, die wieder seiner Klinge unterliegen werden.

"Ich hoffe dir macht die Kälte nichts aus..." knurrte er zu Lauriam. Sie waren nun auf dem Gipfel. Ein heftiges Schneetreiben erschwerte die Sicht. Aeleus verengte seine Augen um besser sehen zu können, erkannte jedoch nichts.

Wo sind sie?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 6:39 am

"Ich hoffe dir macht die Kälte nichts aus..."

Lauriam war UNGLAUBLICH kalt. Jetzt wo er seine Jacke nicht länger hatte, traf ihn die Kälte an seinem Körper direkt.
Er schlung die Arme um sich und bibberte etwas. Kälte ist etwas, was er nicht ausstehen konnte, genau wie sein Element.

"Es geht schon.", kam als kurze Antwort zurück.
Das war eine Lüge.
Er sah sich um, auf der Suche nach der Aura der Splicer. Er war aber zu weit von seinem Element entfernt um etwas zu erkennen. Das einzige was er hier oben noch etwas befehligen konnte war der Wind, aber dieser hatte seine eigene Kraft in dieser Höhe.

"Ich kann sie nicht aufspüren. Tut mir Leid, Aeleus...", sagte er enttäuscht.

Es war eine Seltenheit das er sich bei jemandem entschuldigte, aber hier oben konnte ihn auch niemand hören, außer dem Hünen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 6:50 am

Aeleus sah nach hinten. Und er merkte das Lauriam fror.

Und das war ebenfalls ein Grund, warum ich ihm angeboten habe unten zu bleiben... Er weiß doch ganz genau, dass er Kälte nicht ausstehen kann. Macht er das wegen mir?

Immer mehr Wut auf die Splicer, die Herzlosen und dem verschwundenen Schwert brodelten in ihm auf. Eine Aura legte sich jetzt schon um ihn und der Schnee schmolz in seiner Umgebung. Er beschwor sein Schwert und rammte es mit voller Kraft in den Boden. Es bebte heftig und Aeleus brüllte einmal seinen Zorn heraus. Und plötzlich legte sich über die ganze Fläche diese gelbe Aura und der Schnee schmolz. Der Wind jedoch bereitete ihm Probleme... Doch jetzt hatte sich erst einmal eine warme Aura um ihn gelegt, die auch Lauriam erreichte.

"Besser?" fragte er knapp.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 6:54 am

Als Aeleus ein lautes Brüllen von sich gab, sah Lauriam überrascht auf. Als er merkte was Aleues getan hat, blinzelte er verwundert.

"Besser?"

"Ja... d-danke."

Er schein kurz zu lächeln, jedoch das Lächeln verschwand wieder, als Lauriam hinter seinen Kameraden sah.
"... oh verdammt."

Kurz darauf hörte Aeleus etwas lautes hinter sich. Es hörte sich an wie als würde der Boden beben. Als würden große Schritte auf ihn zu kommen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 7:09 am

Aeleus drehte sich um. Er sah ein Wolfartiges Wesen vor sich, nur sehr viel größer. Es überragte ihn sicher um 3 Meter. Aeleus schaute nach oben, in das Gesicht des Tieres. Gelbe Augen leuchteten über der Schnauze. Und sie waren nicht gerade gutartig. Aeleus hob nur eine Augenbraue.

"Jetzt wirklich?" fragte er sarkastisch. Dann hob der riesige Herzlose eine Tatze und wischte ihn mit einer leichten Bewegung weg. Aeleus versuchte erst gar nicht dem Schlag auszuweichen oder abzuwehren, sondern drehte sich im Flug mit den Füßen zu der Steinmauer. Von dort aus drückte er sich ab und landete wieder an seinem Ausgangspunkt.

"Also wie immer?" fragte er ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 7:19 am

Lauriam seufzte nur und rief seine Waffe.
"Wie immer.", antwortete er mit zuckenden Schultern.

Er betrachtete den großen Herzlosen und versuchte ihn zu Analysieren.
Sein Blick suchte ihn nach Schwachpunkten ab.

Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 7:24 am

Der Herzlose holte wieder mit seiner Tatze aus und wollte gleich beiden des Garaus machen, doch Aeleus schubste Lauriam ein wenig nach hinten und rollte selbst nach vorne, um dem Wolf einen Hieb an das Gelenk des Beines zu geben. Der Schlag saß, aber bewirkte nicht viel, denn der Herzlose schien sehr stabil gebaut zu sein. Aeleus hieb mit mehr Kraft auf den Körper ein, doch es brachte nur sehr wenig.

"Hast du was gefunden?" brüllte er zu Lauriam während er weiter versuchte irgendwie Schaden anzurichten. Der Herzlose sprang einmal in die Höhe und landete einige Meter weiter weg um dort neu auf die beiden zu zulaufen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 7:29 am

Lauriam fixierte seinen Blick.
Er bemerkte etwas auf dem Kopf des Ungetüms.
Es war ein Symbol, jedoch sah es aus als wäre es aus Kristall. Solch Ähnliche Kristalle waren auch an den 4 Beinen des Ungetüms.

"Die Kristalle an seinem Körper! Versuch dagegen zu schlagen!"

Lauriam verschwand dann plötzlich.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 7:46 am

Aeleus nickte und bemerkte die Kristalle jetzt auch. Als der Herzlose bei ihm war rollte er sich zur Seite weg und konnte die Klinge gerade rechtzeitig nach oben ziehen um einen der Kristalle zu erwischen. Der Herzlose knurrte ein wenig und der nächste Hieb landete wieder an einer unempfindlichen Stelle. Aeleus wich den nächsten Schlägen geschickt aus, jedoch trafen ihn 2 Klauen einmal quer über die Brust und er wurde zurückgeschleudert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 8:16 am

Über dem Ungetüm erschien plötzlich Lauriam der den Kristall an dessen Kopfmit der Klinge traf. Der Schlag sitze und der Kristall am Kopf bekam ein paar Risse. Er sah dann zu seinem Kollegen, den er hatte noch mitbekommen wie er getroffen wurde.

"Alles in Ordnung?!", rief er ihm zu.
Lauriam wollte gerade von dem Ungetüm springen als etwas aus dem nichts auf den Herzlosen hüpfte und Lauriam mit sich runter riss. Lauriam knallte in den Schnee der aufgewirbelt wurde.

Ein Splicer hatte ihn vom Ungetüm gerissen und mit seinen spitzen krallen versuchte er sein Herz aufzureißen, aber Lauriam hielt die Klauen mit dem Stab seiner Sense zurück.
Er sah in die roten Augen des zischelnden Ungetüms das auf ihm lag und versuchte ihm das Leben zu nehmen.

Je länger er in diese Augen sah, umso größer wurde sein Zorn. Er drückte den Splicer langsam zurück und die tödlichen Waffen an seinen Händen von seiner Brust weg. Sie waren immer noch blutbefleckt von den Menschen die es damit tötete.

Wieder spürte er dieses Stechen in seiner Brust, das immer stärker wurde.


Aeleus konnte nicht sehen was bei seinem Kameraden geschah, da der Wind und der Schnee ihm die Sicht versperrten.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 8:38 am

Aeleus hielt sich etwas die Brust. Seine Kleidung war schon wieder heil, jedoch spürte er, wie Blut seinen Bauch herunter lief. Er fluchte leise. Dann suchte er nach der Aura seines Freundes. Er spürte sie, und den Zorn der von ihm ausging. Dann spürte er den riesigen Herzlosen und dann das dritte. Den Splicer. Aeleus kochte förmlich und stürmte auf die Aura zu und schlug mit unglaublich viel Kraft zu. Er spürte den Widerstand den die Bestie erzeugte kaum, denn auch dafür hatte er jegliches Gefühl verloren. Der Schneesturm wurde heftiger. Er sah nur noch schemenhaft die Umrisse von dem riesigen Herzlosen. Plötzlich trat ein Kristall sehr nahe an ihn und aus Reflex schlug er mit seiner freien Hand zu. Seine Hand tauchte in den den Kristall ein. Dort fühlte er pure Dunkelheit. Er ballte seine Faust und zog sie schnell wieder heraus, doch eine dunkle Flamme brannte daran. Er spürte plötzlich einen unangenehmen Druck im Brustkorb. Er ächzte etwas und stolperte zurück. Instinktiv feuerte er einen dunklen Feuerball ab , der aus der dunklen Flamme an seiner Hand entsprang. Der Kristall wurde regelrecht zerfetzt. Der Druck nahm ab...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 8:51 am

Lauriam schlug plötzlich den Splicer von sich, der jedoch nur ein paar Meter Flug sich in der Luft drehte und auf beiden Beinen landete. Dann griff er an. Es gab eine Schlagabfolge zwischen den beiden. Man hörte Metal klirren bei jedem Schlag.

Der Splicer zischelte, was so klang wie ein lachen.

Er hatte dann plötzlich in einer Hand ein Schwert. Shan Yu's Klinge. Damit schnitt er Lauriam an der Wange und schlug ihm dann die Waffe aus der Hand, die durch die Luft glog und einige Meter entfernt im Schnee landete. Dann warf er Lauriam ein weiteres mal zu Boden und biss in dessen Schulter, die erst vor kurzem verletzt war. Der Splicer kannte seinen Schwachpunkt... scheinbar hatte er mitbekommen, wie Lauriam in der Welt landete und sich diese Information gemerkt.

Oh, die Splicer waren tödlich. Ihr Verstand machte sie tödlich.
Als sich die Spitzen Zähne in seine Schulter bohrten, entglitt ihm ein kurzer Schmerzensschrei. Er kniff die Augen zusammen und... plötzlich fühlte er garnichts mehr. Das Stechen in seiner Brust stoppte...

Der Splicer ließ von seiner Schulter ab und sah in das Gesicht seines Opfers. Er legte den Kopf etwas schief, weil er sich garnicht mehr wehrte. Plötzlich packte Lauriam's Hand das Ungetüm am Hals und drückte zu.. und das nicht sonderlich leicht.

Der Splicer quickte schrill auf. Um Lauriam legte sich eine Aura und als er die Augen öffnete.. hörte man kurz darauf ein lautes, schmerzvolles kreischen durch den Sturm.

Stille...

Dann, einen Augenblick später wurde der große Herzlose am Kristall von etwas getroffen und dieser zersplitterte in tausend Scherben.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 9:07 am

Aeleus drehte sich zu der Stelle um, an der er das Kreischen vermutete und rannte hin. Er sah den am Boden liegenden Lauriam, jedoch spürte er die Veränderung.

Was ist das? Hoffentlich nicht das, was ich denke das es ist...

Er ging auf Abstand....


Der Herzlose taumelte ein wenig, dann aber sprintete er wieder auf Lauriam zu, der die größere Gefahr darstellte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 9:17 am

Lauriam verschwand plötzlich und der Schnee wurde aufgewirbelt, wie als wäre etwas in hoher Geschwindigkeit hindurch geschossen.

Kurz darauf traf etwas den großen Herzlosen am Kristall am Bein, verschwand aber dann wieder. Dann tauchte es beim anderen Kristall auf und zerstörte ihn und dann beim letzten. Als dieser zerbrach, fiel das große Ungetüm zu Boden. Dann tauchte etwas über dem Wesen auf, man sah etwas rotes aufblitzen und dann hörte man nurnoch einen knall und den Aufschrei der Bestie. Dann verstummte sie und löste sich langsam auf.

Lauriam stand nun vor der Bestie und sah zu wie sie in der Dunkelheit verschwand. Er ließ dann etwas zu Boden fallen. Es war der Kristall eines Splicer und trat darauf wo er ihn langsam unter seinem Schuh zu Staub zerdrückte.

Vor Aeleus's Füßen lag Shan Yu's Schwert. Es klebte noch etwas Blut daran.

Lauriam drehte sich nicht um. Die Dunkle Aura die sich um ihn bewegte war die einzige Bewegung die Aeleus wirklich wahrnehmen konnte.

Er spürte den Hass der von ihm aus ging. Er spürte den Zorn der sich um ihn legte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 9:22 am

Aeleus konnte nicht fassen, was gerade vorging. So etwas hatte er noch nie gesehen...

Das ist... unglaublich...

Er ging ein paar Schritte zurück.

"Lauriam...?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 9:39 am

"Lauriam...?"

Wandte sich nun langsam etwas seinem Kollegen zu so, das er im Augenwinkel zu ihm sehen konnte.
Und seine Augen...

Das sonst so liebliche kristallblau in seinen Augen war verschwunden. Es wich einem eigenartigem Rot-ton. Es gab einen eigenartigen Kontrast zu seiner Haarfarbe. An seiner Wange waren noch die Schnittspuren der Waffe, an denen nun Blut hinunter lief.
Durch die Aura um ihn entstand ein furchteregendes Bild. Aeleus hatte den Assassinen noch nie SO gesehen.

Dann fiel ihm auf das Lauriam etwas in seiner anderen Hand hielt. Es war eine Kugel die immer wieder aufblinkte. Er wandte sich nun wieder von Aeleus ab und ging ein paar Schritte vor. Ein Portal öffnete sich dann und er ließ die Kugel hineinfallen. Sie öffnete sich dann wieder im Weltall und nichts weiter geschah. Dann schloss sich das Portal wieder.

Der Schneesturm wurde langsam schwächer, bis nurnoch ein paar Schneeflocken fielen.

Er legte eine Hand auf die Bisswunde an seiner Schulter und schwieg weiterhin wie ein Grab.
Die Dunkle Aura um ihn wurde einfach nicht schwächer.

Sein Zorn war immer noch zu Stark.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 9:43 am

Aeleus Gesichtsausdruck wurde ernst.

"Lauriam... Beruhige dich, es ist vorbei."

Er hob das Schwert auf und hielt es hoch.

"Wir haben es geschafft." sagte er mit ruhiger, aber auch ängstlicher Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 9:51 am

Lauriam atmete mit einem grollen ein und aus.

"Lauriam... Beruhige dich, es ist vorbei."

Er selbst merkte langsam, dass keine Feinde mehr in der nähe waren. Die dunkle Aura um ihn löste sich langsam auf, bis sie komplett verschwunden war.

Der rötliche Schimmer in seinen Augen wurde wieder kristallblau. Sein Blick fiel dann zu Boden und als er wieder klar denken konnte änderte sich sein Gesichtsausdruck. Er schien geschockt von dem was gerade passiert ist. Sein Zorn. Hatte für einen Moment Kontrolle über ihn. Über IHN.

Er bekam nun kein Wort mehr heraus und drehte sich langsam wieder zu Aeleus um, aber nur so weit, dass er ihn ansehen konnte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 10:03 am

Aeleus' Augen waren noch immer geweitet. Er wusste wie es war, wenn der Zorn die Übermacht bekam, jedoch war es für ihn auch schlimm mit an zusehen, wenn jemandem genau passierte.

Was genau war das jetzt?

Aeleus senkte das Schwert wieder.

"Alles okay... bei dir?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 10:11 am

"Alles okay... bei dir?"

Er schüttelte langsam den Kopf.
Lauriam hatte immer noch seine eine Hand an seiner Schulter.

Ihm war selbst noch schock anzusehen, denn er begriff immer mehr was gerade passiert war. Ist die dunkelheit in seinem Herzen inzwischen so stark? Dann wandte er seinen Blick zu Boden. Er ertrug es nicht, wenn Aeleus ihn mit diesem Blick ansah. Er biss sich auf die Zähne.

Was.. was habe ich getan...?

Langsam ging er ein paar Schritte zurück. Dann konnte Aeleus erkennen das Lauriam sich zum wegrennen bereit machte. Er versuchte die Flucht zu ergreifen. Normalerweise würde er nie von einem Konflikt zurück weichen, aber er war im Moment einfach zu aufgelöst. Auch er war nur ein Mensch...
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 10:20 am

Aeleus sprintete sofort los und hielt ihn am Arm fest.

"Bleib hier!" sagte er laut, aber eher mit bittender Stimme. Seine Angst war verflogen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 10:27 am

"Bleib hier!"

Lauriam zuckte zusammen als Aeleus ihn am Arm festhielt.
Er konnte ihm nicht ins Gesicht sehen. Seine nicht nach hinten gebunden Haare verdeckten sein Gesicht. So weit hatte er seinen Blick gesenkt.

Er zerrte etwas an der Hand, aber er wusste das er sich aus diesem Griff nicht befreien kann. Und er wollte Aeleus nicht dafür schmerzen zufügen müssen.

Es tat ihm innerlich weh. Die ganze Situation bereitete ihm innerliche Schmerzen.

"Lass mich los, Aeleus..."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 10:34 am

"Lass mich los, Aeleus..."

Er schüttelte heftig den Kopf. Er wusste was passieren würde, wenn er ihn losließe und das konnte er nicht zulassen. Selbst wenn Lauriam dafür leiden musste, es würde nicht von Dauer sein. Nicht von Dauer im Gegensatz dazu, was er erleiden würde, wenn er ihn losließe.

"Nein, das werde ich nicht tun."

Sein Blick war nun eindringlich, seine blauen Augen wissend und forschend. Etwas hatte sich verändert... Er wirkte... älter.

"Ich denke ich werde dir etwas beibringen müssen, genau wie du mir etwas beibringen musst." sprach er weiter, mit monotoner Stimme, als würde er sich an etwas erinnern, was schon in ferner Vergangenheit lag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   Mi Dez 19, 2012 10:40 am

"Ich denke ich werde dir etwas beibringen müssen, genau wie du mir etwas beibringen musst."

Lauriam hob den Kopf etwas und konnte nun Aeleus's Blick sehen. Er hatte so etwas wie Verachtung erwartet... vielleicht sogar schock. Aber er sah nichts davon..
"Und was sollte das sein? Was kann ich dir beibringen?"

Er versuchte seine Stimme ruhig zu halten, aber in seiner jetzigen Lage war er noch zu geschockt. Ihm war kalt. Es schneite immernoch und der Wind wehte immernoch so unangenehm kalt.

Er wollte einfach nur an einen warmen, ruhigen Ort...
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 7. Kapitel - Das Land der Drachen   

Nach oben Nach unten
 

7. Kapitel - Das Land der Drachen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Dragon Sream - Der Schrei der Drachen
» Drachen Land
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» [Wermelskirchen + Bergisches Land] ORO Flight Night
» Shinig Dragons - Der Kampf der Drachen-Stämme

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-