Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Austausch | .
 

 9. Kapitel - Castle Oblivion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 9. Kapitel - Castle Oblivion   Di Dez 25, 2012 2:18 am

Lauriam betrachtet die Narbe etwas genauer. Er konnte trotz der Entfernung gut sehen was mit Manus geschehen war.

Er zeigte keinen Schock oder ähnliches. Nur etwas Mitleid.

Er hätte nicht versuchen dürfen, sich selbst mit dem Objekt zu teleportieren...

Ein kurzes Kopfschütteln war bei ihm zu sehen.
"Tut mir Leid das zu hören.. aber lässt du dich wirklich so einfach davon unter kriegen, Manus? Als ob uns das wirklich stören würde, dass du etwas anders aussiehst. Du bist doch immernoch du selbst, odrer irre ich mich da? Schließlich hast du uns trotzdem geholfen."

Er lächelte kurz. Dann ginger zu einer Wand und lehnte sich dagegen, wo er seine Arme verschränkte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 9. Kapitel - Castle Oblivion   Di Dez 25, 2012 2:29 am

Er drehte sich um und lachte. Es war tief, mehr wie ein Grollen.

"Doch, es hat mich verändert, du hast es bereits gesehen, gespürt. Damals hätte ich dich niemals mit dem Schlüsselschwert bedrohen können, doch der Teil meines Herzens wurde ausgelöscht. Aufgesaugt und ist nun für immer verschollen. Vermutlich in den Händen unseres Feindes. Ich bin nicht mehr der Alte..."

Er gestikulierte etwas herum, dann nahm er beide Hände vor sich, gleich einer Waage. Plötzlich erschien in der einen Hand eine strahlend weiße Kugel, in der anderen eine tiefschwarze.

"Mein Gleichgewicht ist ein wenig durcheinander gekommen, ich muss es wiederherstellen. Und das wird etwas länger dauern, es ist kein leichtes Unterfangen. Chaos ist ausgebrochen und wir müssen verhindern, dass es weiter ausbricht. Nicht noch mehr, als es ohnehin schon ausgebrochen ist."

Er ließ die beiden Kugeln wieder verschwinden, die sich ihren Platz wieder in seinem Inneren suchten.

"Zunächst werde ich hier unten Stellung beziehen und versuchen, das Schloss ein wenig zu erkunden und zu erforschen, damit ich die Wirkung des Vergessens ein wenig aufheben kann. Nicht jeder von uns kennt die geheimen Wege wie du, Lauriam. Wenn ich alles geschafft habe, dann werde ich euch eine Nachricht zukommen lassen, die euch darüber informiert, dass ich im obersten Stockwerk bin. Dort habe ich ein wenig mehr... Überblick über die derzeitige Situation."

Er verschränkte nun auch die Arme vor seiner Brust.

"Und nun geht, die Welten haben nicht mehr viel Zeit."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 9. Kapitel - Castle Oblivion   Di Dez 25, 2012 2:33 am

Lauriam schmunzelte kurz und stieß sich wieder von der Wand ab.
"Gut. Jetzt wo auch das geklärt ist, können wir aufbrechen."

Er srich sich ein paar Haarsträhnen aus dem Gesicht und führte die übliche Bewegung zu seiner Hüfte durch.
"Seid ihr beiden bereit?", fragte er Aeleus und Ienzo mit einem leichtem lächeln.

Sein lächeln verbarg aber nur seine innere Besorgnis und auch.. Angst. Er hoffte das die beiden verstanden warum er tat was er tat und das es nicht seine Absicht war die Niemande auf sie zu hetzen. Er wollte nur helfen..
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 9. Kapitel - Castle Oblivion   Di Dez 25, 2012 2:39 am

Aeleus nickte zustimmend und grinste. Ienzo ließ sein Buch verschwinden und nickte in seiner nachdenklichen Position. Manus öffnete ein blaues Portal und zeigte darauf.

"Ich habe meinen Portalstein stabilisieren können, ihr könnt sorgenfrei hindurch und euch aussuchen wo ihr als nächstes hin wollt. Jedoch war Agrabah schon eine sehr gute Wahl, so denke ich."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 9. Kapitel - Castle Oblivion   Di Dez 25, 2012 2:44 am

Lauriam nickte.
"Das wird auch der Ort sein, an dem Malefiz den nächsten Auslöser platziert hat."

Er sah dann noch einmal kuz zu seinen Teamkollegen und sprang dann durch das Portal nach Agrabah.

Er schweifte mit seinen Gedanken aber nicht bei seiner Mission. Das eigenartige Gefühl in seinem Körper schien ihn etwas zu verunsichern, aber er wusste, dass der Specter nun nichtmehr existierte. Sein Ursprung war nun wieder dort, wo er hingehörte. Er musste nurnoch herausfinden, was genauer das nun für ihn bedeutete.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 9. Kapitel - Castle Oblivion   Di Dez 25, 2012 9:05 am

Aeleus deutete noch einmal eine Verbeugung gegenüber Manus, dann ging er schnellen Schrittes durch das Portal. Ienzo wischte noch einmal erfolglos seine Strähne aus dem Gesicht bevor er ebenfalls durch das Portal ging. Manus blieb zurück und kniete sich hin, schloss die Augen und konzentrierte sich...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 9. Kapitel - Castle Oblivion   

Nach oben Nach unten
 

9. Kapitel - Castle Oblivion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

 Ähnliche Themen

-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Das Leben in Belvoir Castle – Indoor
» Skyrim/Oblivion/morrowind
» Katzengeschichte in Ichform- 3. Kapitel geupdatet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-