Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Austausch | .
 

 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:19 pm

Gesagt-Getan. Der Solarsegler kam an einem Platz vor dem Portal an. Eine kleiner Weg führte auf eine große Plattform. Und dort wartete er... Rinzler... Damit er sie abermals aufhalten und zu CLU zurück bringen kann. Aeleus wollte schon auf ihn zulaufen, aber Ienzo hielt in an einer Schulter fest. Er grinste ein unglaublich böses Grinsen, was an ihm ziemlich ungewohnt aussah. Doch irgendwie passte es auch zu ihm.

"Der... gehört mir.", sagte er mit überraschend starker Stimme. Anscheinend muss er auf der Fahrt genug Mana regeneriert haben. Oder seine Rachegelüste waren so groß, dass er wieder neue Energie gefasst hat. Vielleicht war es auch eine Mischung aus beidem. Ienzo stellte sich vor die ganze Gruppe und eine dunkle Aura bildete sich um den Jungen. Ein Lachen ertönte und merkwürdigerweise fing es an zu hallen. Unruhe breitete sich in Aeleus aus. Plötzlich waren 5 Ienzos um Rinzler herum und näherten sich ihm. Er ging sofort in Kampfstellung und schlug nach den ersten Replikas, die auf ihn zu kamen, die sich jedoch bei der ersten Berührung auflösten. Rinzler drehte sich um, um den Überblick zu behalten, doch plötzlich ging ein Ruck durch das Programm und er verlor einen Diskus. Ienzo sah ihn kurz an, dann warf er ihn verächtlich weg. Rinzler drehte sich erschrocken zu ihm herum und sein verlorener Diskus flog in seiner Hand und er wollte sich auf ihn stürzen, jedoch hatte Ienzo ebenfalls seinen Diskus gezogen und blockierte ihn damit. Rinzler wollte mit dem 2. zuschlagen, doch Ienzo hatte ebenfalls einen zweiten Diskus in der Hand und blockierte auch den 2. Plötzlich legte sich ein dunkler Nebel um ihn, der die Sicht auf ihn vollkommen unterbrach. Rinzler wich ein wenig zurück, augenscheinlich irritiert. Als der Nebel verflog stand ein 2. Rinzler dort, jedoch kein Ienzo.

"Er imitiert ihn...", hauchte Aeleus beeindruckt. Damit nicht genug ging Ienzo-Rinzler in die exakt gleiche Kampfstellung wie der originale Rinzler hatte. Beide gingen aufeinander los und bekämpften sich so schnell, dass man Kopie bald nicht mehr von Original unterscheiden konnte.

"GEHT! WEITER!", konnte man nur aus dem Kampf Getümmel hören, es war die Stimme Ienzos. Aeleus staunte noch ein wenig über die wahrlich schnelle Auffassungsgabe des Jungen, er hatte den Diskus von seinem Feind nur wenige Sekunden in der Hand gehabt und konnte ihn so gut imitieren.

Unglaublich... Aber er hat Recht, wir müssen weiter, er kommt schon alleine klar.

Aeleus machte einen großen Bogen um die Kämpfenden und ging weiter, von Flynn Junior und Senior dicht gefolgt. Als sie weiter auf das Portal zugingen erwartete sie eine schmale Brücke... Und wie zu erwarten stand dort CLU, der schon auf sie gewartet hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:22 pm

Lauriam war fasziniert von den Fähigkeiten des Jungen. Er hatte bis jetzt nicht die Ehre diese Kräfte Live zu sehen. Er verstand aber dann, dass das Portal im Moment wichtiger ist.

Er folgte Aeleus und den anderen zum Portal, wo ihm sofort CLU ins Auge fiel. Er zog seine Sense.
"Na warte.. jetzt bist du fällig!"

Lauraim stürmte auf ihn zu und griff mit seiner scharfen Waffe an, bereit CLU auseinander zu nehmen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:26 pm

CLU lächelte, nahm eine Hand nach vorne und wischte Lauriam beiseite, der daraufhin die Brücke hinunter gestoßen wurde. Aeleus erstarrte vor Schreck.

"Lauriam!", brüllte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:30 pm

Lauriam war überrascht von der Kraft die CLU besaß. Als er von der Brücke stürzte hörte man nur einen kurzen Schrei.

Er stürzte in die tiefe... jedoch plötzlich legte sich die Finsternis um seinen Körper und er riss die Augen auf...

Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:32 pm

Aeleus stürmte auf CLU zu, Waffe und Diskus erhoben, bereit ihn zu töten, jedoch stoppte er ein wenig vor ihm. Seine Augen wurden groß, was das Lächeln in CLU's Gesicht noch verbreiterte. Aeleus Miene wich Angst und er machte auf dem Absatz kehrt und rannte zu Sam und Kevin zurück, die ebenfalls begannen sich in Sicherheit zu bringen. CLU war ein wenig irritiert. War er so furchteinflößend? Dann dämmerte es ihm... Er drehte sich betont langsam um...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:44 pm

Das was Aeleus dazu brachte kehrt zu machen war das, was sich hinter CLU aus dem Abgrund erhob. Es war Lauriam, der in der Luft schwebte und sich hinter CLU aufgebaut hatte. Die Dunkelheit bewegte sich um seinen Körper und in seinen Augen war Emotionslosigkeit zu sehen.

Als CLU sich gerade zu ihm umdrehte, packte er das Programm hinten und warf ihn auf die Große Fläche und das nicht sonderlich freundlich.

"Du hast einen großen Fehler begangen..", sagte er mit unheilvoller Stimmlage.

Er landete dann leichtfüßig auf der Brücke und bewegte sich langsam auf CLU zu. Die Dunkelheit legte sich um ihn und seine Kleidung änderte sich plötzlich. Es formte sich einen schwarzen Mantel an seinem Körper. Die Kluft der Organisation. Sein Zopfgummi öffnete sich und seine Haare fielen über seine Schulter. Bei jedem Schritt raschelte die Kette die in das Leder eingenäht war. Die Kutte besaß jedoch keine anzeichen dieser Welt. Weder streifen noch sonst etwas war bei ihm zu erkennen. Er blieb dann ein paar Meter vor CLU stehen und hob seine Hand. Kurz darauf wurde CLU durch eine unsichtbare Kraft am Kragen gepackt und in die Luft gehoben.

"Deine sinnlosen Spielchen langweilen mich, CLU. Und ich glaube es wird Zeit das ich dir etwas davon zurück gebe, was du uns mit einem solchem Lächeln aufgezwungen hast."

Die ganze Zeit hatte er diesen Ausdruckslosen, ernste Gesicht. Und er funkelte CLU mit seinen kristall-blauen Augen an.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:47 pm

CLU wehrte sich nach Leibeskräften, konnte jedoch nichts gegen die Übermacht seines Gegenübers ausrichten. Wut und Zorn war in seinem Gesicht zu sehen, jedoch brachte ihm der auch nichts mehr.

"Du KANNST mich nicht vernichten, du Narr!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:54 pm

Lauriam schmunzelte und hielt ihn weiter in der Luft.

"Auch wenn ich dich nicht vernichten kann... es gibt eine Sache DIE ich tun kann. Und dann wirst du um deinen Tod betteln."

Er lachte düster und schloss seine Hand langsam. CLU's Kehle wurde wie zugeschnürt. Dann sammelte er etwas in seiner anderen Hand. Es war Energie in Form von blitzen.
"Weißt du was mit einem Computer passiert, wenn er zu viel Strom bekommt?"

Lauriam ließ dann Blitze auf CLU'S Körper einschießen. Der Strom drang durch seinen Körper und floss durch ihn hindurch.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 2:58 pm

CLU's Zorn wich Panik und er wollte sich befreien, jedoch scheiterte er und die Blitze trafen ihn. Er zuckte heftig zusammen und bäumte sich unter den Entladungen auf, gab jedoch kein Geräusch des Schmerzes von sich.

Aeleus hatte sich hinter einem Stein versteckt und linste über diesen hinweg, um zu sehen, was Lauriam mit CLU anstellte. Der Anblick der sich ihm bot war erstaunlich, faszinierend und beängstigend. Er schaute dem Folterspiel weiter zu und fand irgendwie Belustigung daran...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:02 pm

Lauriam ließ weiter die Folter aufrecht. Die Blitze floßen aus seiner Hand und strömten immer weiter auf ihn ein. Lauriam schien amüsierte und lachte etwas.

"Was ist los? Auf einmal so schweigsam? Jetzt hast du keine Wachen mehr die dich schützen."

Er warf dann CLU zu Boden und ließ weiter die Blitze auf ihn einfahren.
"Na los.. Bettle um dein Leben."

Er verstärkte die Stromstärke noch etwas und die Blitze reflektierten sich in seinen Augen
"ICH WILL DAS DU VOR MIR AUF DEM BODEN KAUERST UND BETTELST!!!"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:06 pm

CLU lag auf dem Boden, hörte jedoch auf sich den Blitzen zu ergeben und lag auf Knien und Händen. Er blickte zu ihm auf, sein Gesicht noch immer verzerrt vor falscher Wut. Er war ein Programm, nicht imstande etwas zu fühlen, jedoch hatte es sämtliches Wissen über Gefühle, was dazu führte, dass er sich einbilde welche zu besitzen. Er versuchte aufzustehen, scheiterte jedoch.

"Ich... werde... mich niemals... ergeben...", sagte er unter zusammen gebissenen Zähnen.

"Das... ist mein System..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:13 pm

Die Blitze stoppten.
"Hmpf. Wenn das so ist..."

Er schwang dann sein Hand zur Seite und CLU wurde von einer Druckwelle zurückgeschleudert und landete ein weiteres mal knallhart auf dem Boden, wo er einige Meter zurück rutschte und nun gefährlich nahe am Rand war.

Lauriam beschwor dann seine Waffe und rammte sie in CLU's Schulter. Dann stellte er sich mit einem Fuß auf CLU's Bauch und hielt ihn unten.
"Da du keinen Schmerz empfindest, kann ich meine Rache ja nicht einmal richtig an die ausleben. Wie tragisch.."

Er sah dann kurz dort hin, wo sich der alte Flynn befand.
"Verlasse das Raster und vernichte ihn.", sagte er schroff.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:15 pm

Plötzlich kam Rinzler aus dem Gang, dort wo Ienzo und er gekämpft hatten. CLU sah zu ihm und Hoffnung übermannte sein Gesicht.

"Na Endlich, was hast du so lange gebraucht?!", brüllte er. Aeleus stand erschrocken auf.

Nein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:17 pm

"Hm? "

Lauriam sah nur im Augenwinkel dort hin, wo sich Rinzler befand.

"Du lästige Marionette."
Dann tauchten um ihn herum mehrere Laser auf die auf Rinzler zu schossen und versuchten ihn zu durchbohren.
Er zeigte keine Gnade. Es war fast so, wie als wäre er in seinen Status der Nummer 11 zurückgesetzt worden, jedoch mit einem Hauch Emotion.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:24 pm

Rinzler wich ein wenig ungeschickt aus.

"Ey... Ey! EY! Lauriam! Ich bins!", sagte der Typ unter der Maske panisch. Besagte Maske löste sich auf und Ienzo's Gesicht war darunter zu erkennen. Aeleus entspannte sich und er atmete erleichtert aus. Plötzlich trat hinter ihm eine weitere Person aus dem Nichts auf. Rote Streifen waren an ihm zu erkennen. Ienzo drehte sich um und grummelte kurz. Dann schlug er ihm einmal kräftig auf den Kopf. Dann flackerten die Streifen und verfärbten sich hellblau, wie der Rest der Umgebung. Die Maske löste sich auf und ein verwirrtes, junges Gesicht kam zum Vorschein. Kevin Flynn rannte zu ihm und drückte ihn fest.

"TRON!", sagte er nur und freute sich. CLU hingegen war alles andere als begeistert. Er schlug seinen Kopf nur auf die Brücke und seufzte genervt.

"Kein guter Tag heute..." murmelte er nur. Aeleus trat aus seinem Versteck und begrüßte Tron ebenfalls, jedoch etwas misstrauisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:28 pm

Lauriam trat einmal Hart gegen den Bauch von CLU.
"Schweig!"

Er sah dann wieder zu Kevin.
"Ich habe gesagt, dass du aus dem Raster sollst um ihn endlich zu vernichten!", brüllte er zu dem Administrator. Um ihn herum erscheinen ein weiters mal seine Laser, jedoch blieben sie noch an Ort und stelle.

Sie warne eine deutliche Drohung.

Sein Blick fiel dann wieder auf CLU und er ließ ein weiteres mal Blitze in seiner einen Hand erscheinen.
"Solltest du auch nur versuchen dich zu bewegen.."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:35 pm

CLU musterte ihn nur zornig, unternahm jedoch nichts weiter.

Kevin Flynn löste sich von Tron und ging langsam auf das Portal zu. Sam ging mit ihm, Quorra auch. Sie betraten die Fläche des Portals und Der Administrator hob seinen Diskus und sie wurden aus der Welt geschleudert. Kurz darauf begann sich CLU unter Lauriams Fuß aufzulösen. Plötzlich erhielten alle 4 die Gleiche Nachricht.

CLU erfolgreich deinstalliert, Raster ist sicher. Passt gut auf Tron auf, er wird einige Zeit brauchen um wieder zurecht zu kommen. Kommt uns bald wieder besuchen, wenn alles wieder so ist, wie es sein soll.

Sam und Kevin Flynn
konnten sie auf Bildschirmen sehen, die sich auf ihren Helmen aufgebaut hatten. Lauriam hatte einen holografischen Bildschirm vor seinem Gesicht, der ihm die Nachricht zeigte und daraufhin wieder verschwand. Ienzo verwandelte sich wieder in seinen normalen Anzug und brach zusammen. Aeleus stürmte sofort zu ihm, hob ihn auf und musste Festellen, dass er das Bewusstsein verloren hatte.

"War wohl zu viel für einen Tag.", meinte er, dann sah er zum Portal.

"Wir verschwinden dann wohl besser auch, was?", meinte er zu Lauriam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:41 pm

Lauriam sah zu wie CLU sich auflöste. Er schien dabei zu lächeln. Auf eine unheilvolle und düstere art und Weise. Als Aeleus ihn ansprach, sah er wieder kurz im Augenwinkel zu ihm. Dieser Kerl wagte es ihm Befehle zu geben?

Bei dem Portal wurde ein Strahl sichtbar. Er ging einfach hinein und wurde aus dem Raster katapultiert. Kurz darauf materialisierte er sich wieder bei Ansem's Computer.

Lauriam ging dann zu der Fensterscheibe und schaute in die Fabrik herunter. Er hätte diesen CLU gerne auseinander genommen, aber dar sein Feind keinen schmerz fühlte, war es einfach nur langweilig für ihn gewesen das Programm zu foltern. Er wollte Blut sehen... das Leid in den Gesichtern seiner Feinde.

Seine Hand krampfte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:44 pm

Aeleus materialisierte sich ebenfalls hinter Lauriam, mit Ienzo auf dem Rücken. Er streckte sich einmal, so fern es ihm möglich war, und ging dann zu Lauriam.

"Ich bringe ihn auf sein Zimmer, dort kann er sich ausruhen. Wartest du hier oder gehst du weg?", fragte er knapp.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Fr Dez 28, 2012 3:48 pm

"Ich werde hier warten...", antwortete er genau so knapp.

Lauriam sah in seine Reflexion in der Scheibe.
Er sah nicht länger sich selbst dort.. sondern jemanden der er einst war. Jetzt wo seine Haare offen waren und dieser Mantel sich an seinem Körper befand.. sah er wieder genau so aus, wie damals in der Organisation.

Er spürte den Herzschlag in seiner Brust aber die Dunkelheit ließ alles so Leer für ihn wirken.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Sa Dez 29, 2012 2:56 am

Aeleus ging schnellen Schrittes in Richtung der Korridore, war aber auch genauso schnell wieder da.

"Droul ist mir über den Weg gelaufen, ihm habe ich Ienzo in den Arm gedrückt. Das, was ich mit dir besprechen muss hat momentan Priorität.", sagte er im Hinein kommen. Er ging auf Lauriam zu und blieb hinter ihm stehen. Nun sah er beide in der Reflektion der Scheibe, jedoch... Aeleus trug in dem Bild, dass Lauriam vor sich in der Scheibe sah, ebenfalls die Kutte der Organisation...

"Wir tragen sie beide... Wie damals...", wisperte er bedächtig. "Was ist passiert?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Sa Dez 29, 2012 3:09 am

Lauriam betrachtete sich weiter in der Fensterscheibe.

"Ich habe gewusst.. das es irgendwann passieren würde. Selbst mein Wille ist nicht stark genug gegen die Kraft von Shade."

Er sah auf seine eine Hand an der sich die Dunkelheit zeigte. Sie kletterte dann über seinen ganzen Körper, umhüllte ihn wie ein schwarzer Rauch.

Seine Hand krampfte wieder und ein kurzes ächzen ist von ihm zu hören.
"Ich habe ihn so gut es geht zurück gehalten... aber... Ich kann die Dunkelheit nicht länger in mir einschließen. Sie strömt heraus, vernebelt meine Sinne..."

Er legte eine Hand auf sein Gesicht und versuchte die Dunklen Gedanken aus seinem Kopf zu vertreiben.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Sa Dez 29, 2012 3:19 am

Aeleus packte Lauriam an der Schulter und riss ihn herum, dass die beiden sich genau in die Augen sahen.

"Wenn ich eins von Manus gelernt habe, dann ist es, mit Dunkelheit umzugehen. Welchen Fehler haben wir in der Organisation gemacht? Wir haben uns von der Dunkelheit leiten lassen, sie hat uns befehligt, wir haben uns an ihrer Macht gelabt und das Resultat war unser Untergang. Doch wenn wir uns der Dunkelheit komplett entziehen, dann sind wir auch nicht besser. Es gibt einen Weg, die Dunkelheit zu akzeptieren, in sich fließen zu lassen, egal wie viel, ohne sich ihr hingeben zu müssen! Das beste Beispiel dafür war MEIN Bezwinger... Riku. Auch wenn ich ihn nicht wirklich leiden kann... Ich kann den Großteil meiner Feinde nicht leiden... Aber egal wie sehr ich sie hasse, ich lerne bei ihnen, jedes Mal, wenn ich gegen sie kämpfe."

Er ließ Lauriam los, hielt die Augenkontakt aber aufrecht.

"Wenn wir uns gegen die Dunkelheit wehren, dann wird sie unseren Willen nur noch fester zuschnüren. Wir müssen umdenken, um die Ecke sehen.", erklärte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Sa Dez 29, 2012 3:47 am

Lauriam sah ihm in die Augen. Er schien übernascht als Aeleus ihn plötzlich herum riss und hörte seinen Worten zu. Die Dunkelheit um seinen Körper blieb aufrecht.

Sein Blick wurde plötzlich anders. In sein Gesicht zeichnete sich Emotionslosigkeit.

"Woher willst du wissen, wie man gegen die Dunkelheit ankommt?", sagte er wieder mit unheilvoller Stimmlage. Aeleus wurde plötzlich von einer Druckwelle erfasst und aus dem Raum geschleudert, gegen die Veranda der kleinen Brücke, die nach oben ins Gebäude zurück führt.

"Du selbst stehst unter ihrem Einfluss. Du wirst dich irgendwann in ihr verlieren, denn auch du kannst den Wandel in dir nicht aufhalten. Auch wenn es nur ein kurzer Moment sein wird in dem die Dunkelheit sich um dich legt..."

Er sah mit diesem herabschauendem Blick zu dem Hünen am Boden.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   Sa Dez 29, 2012 4:03 am

Aeleus stand mit einem Ruck wieder auf und stieß Lauriam zurück.

"Niemand kann den Wandel aufhalten! Keine Macht dieser oder anderen Welten. Wir können ihn vielleicht beschleunigen oder verlangsamen, aber aufhalten? Nein... Wenn wir es versuchen, gehen wir dabei zu Grunde. Man KANN gegen die Dunkelheit nicht ankommen... Man kann nur gegen die kämpfen und verlieren, sich ihr hingeben und ebenfalls verlieren, oder sie einen Teil von dir werden lassen, ohne sich ihr hinzugeben. Das ist die Theorie... Die Praxis sieht weit aus schwerer aus.", sagte er mit zorniger Stimme. Dann ging er an Lauriam vorbei, durch eine Tür am anderen Ende des Computerraumes. Dort fuhr er mit einem Fahrstuhl hinab zu einem kreisrunden Platz, der einen weitläufigen Blick auf die Firma bot. Aeleus ging zum Rand der Plattform und stemmte seine Hand auf die Mauer. Er senkte den Blick, schüttelte den Kopf. Er schloss die Augen.

Hoffnungslos ausgeliefert? Vermutlich... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Selbst wenn der Wandel komplett vollzogen wird, heißt das nicht, dass wir Instrumente der Dunkelheit sind. Wir sind immer noch wir selbst und das kann man uns nicht nehmen. Wir haben ein starkes Licht, welches die Dunkelheit im Gleichgewicht hält. Wir müssen uns nur davon überzeugen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid   

Nach oben Nach unten
 

11. Kapitel - Radiant Garden + The Grid

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Little Garden(Zentrum)
» Levy McGarden
» Little Garden (Free-Rpg)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-