Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Austausch | .
 

 14. Kapitel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: 14. Kapitel   Fr Jan 04, 2013 4:35 am

Ienzo kam an und Aeleus folgte kurz nach ihm. Der Intrigant bekam große Augen und hustete etwas, die Luft war vollkommen anders, als in der Welt davor. Aeleus hatte keine Schwierigkeiten, nur die Befürchtung, dass er schnell in Schweiß ausbrechen würde, wenn es zu anstrengenden Aktivitäten kommen würde. Er mochte Schweiß nicht, er war unangenehm. Er sah sich um. Sie waren an einem großen Platz, in der Mitte eine kleine Erhöhung, die fast einem Podest glich, wäre sie nicht natürlichem Ursprungs. Alles war von Bambus umgeben, es gab 2 Ausgänge. Der eine führte durch einen Gang mit Felswänden zu einem kleinen Zeltlager, der andere in die Schatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Fr Jan 04, 2013 4:46 am

Lauriam kam nun auch durch das Portal.
Er atmete tief durch.
"Achja... Tropenklima. Passt auf die Moskitos auf.", lachte er wieder etwas.
Dann sah er sich um.

Hm.... hier das Schlüsselloch zu finden wird nicht einfach.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Fr Jan 04, 2013 4:57 am

Aeleus sah sich plötzlich um. Er hasste Fliegen, Mücken, Bienen, Wespen und alles was damit vergleichbar war. Dazu zählten auch Moskitos. Er grummelte etwas, dann ging er in zur Mitte des Platzes und setzte sich auf die Erhöhung.

"Okay, am besten wir suchen zuerst jemanden, den wir fragen können. Vielleicht wissen sie wieder wo das Schlüsselloch ist und wir haben nur halb so viel Arbeit.", sagte er. Ienzo nickte zustimmend. Er war jetzt schon hochrot, weil ihm ziemlich warm war. Aber immer hin besser, als würde er frieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Fr Jan 04, 2013 5:10 am

Lauriam nickte nur zustimmend.
"Gehen wir zu dem Zeltlager dort unten. Dort finden wir bestimmt jemanden der uns weiter helfen kann..oder wenigstens ein paar Menschen."

Er sah zwischen seinen beiden Kollegen hin und her.
"Geht ihr ruhig vor. Inzwischen müsst ihr euch doch idiotisch vorkommen mir dauernd hinterher laufen zu müssen wie Gepäck träger."
Er schmunzelte kurz.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 9:00 am

Aeleus und Ienzo nickten gleichzeitig. Dann gingen sie vor in das Zeltlager. Dort waren ziemlich viele Kisten auf einem Haufen, außerdem ein großes Zelt. Daneben waren ebenfalls mehrere Zelte, die allerdings nur als Überdachung von wichtigen Dingen und weiteren Kisten dienten. Hinter dem Kistenberg war ein langer Tisch mit verschiedenen alchemistischen Instrumenten. Ienzo hatte bereits ein Grinsen im Gesicht, als er letzteres sah, hielt sich jedoch zurück. Sie schauten sich vorsichtig und leise um, denn sie wollten niemanden stören, mussten jedoch fest stellen, dass niemand hier war. Und im Zelt wollten sie nicht nachschauen, wegen der Privatsphäre. Schließlich waren sie keine Unholde oder dergleichen.

"Ich frage mich, was die ganzen Kisten hier sollen. Das ist kein normales Zeltlager.", meinte Aeleus nachdenklich.

"Natürlich nicht. Ist doch ganz klar, dass die hier forschen Die Frage ist nur: Nach was?", stellte Ienzo Aeleus' Frage richtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 10:18 am

Lauriam sah sich um.
"Die noch bessere Frage ist... wo sind die Besitzer des Camps?"

Sein Blick schweifte durch die Umgebung, als das Stechen in seiner Brust wieder los ging.

Ernsthaft?!
Er ächzte leise und legte eine Hand an die Brust. Das Stechen war nicht ganz so schlimm wie das letzte mal, was ihn irgendwie etwas beruhigte. Er schloss die Augen und versuchte sich zu entspannen.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 10:28 am

Ienzo nickte auf die Frage hin und schloss die Augen. Er suchte die Gegend nach Auren ab, fand jedoch nichts.

"Also hier sind sie nicht.", stellte er dann fest. Dann schaute er in die Wipfel der Bäume und kniff die Augen etwas zusammen, als wolle er besser sehen wollen.

"Sie sind weit weg. Eine Art Expedition vermute ich mal.", sagte er dann und schaute zu Lauriam. Er bemerkte, dass etwas nicht stimmte, sagte aber nichts. Solange es sich noch in Grenzen hielt und nicht zu lange anhielt würde er sich keine Sorgen machen müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 10:32 am

Lauriam atmete tief durch bevor er antwortete.

"Dann können wir ihre Hilfe nicht in Anspruch nehmen..."
Er fing an zu überlegen.
"Mist.. ich kann versuchen mit Hilfe meines Elements vielleicht etwas merkwürdiges in der Gegend zu suchen,was auf ein Schlüsselloch hinweisen könnte."

Lauriam lief mit verschränkten Armen hin und her und grummelte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 10:55 am

Aeleus ging zu Lauriam und hielt ihn fest.

"Stress dich nicht. Mach dir nicht zuviele Gedanken, dass ist nicht gut für den Geist.", sagte er und blickte in die gleiche Richtung wie Ienzo.

"Wir gehen nach da oben und versuchen sie einzuholen, dann fragen wir sie. Wenn sie es nicht wissen, dann kannst du immer noch auf deine Art und Weise das Schlüsselloch zu suchen.", erklärte er dann und blickte zu einer Art Gang, die in die Richtung der Forscher führte.

"Am besten wir gehen einfach mal diesen Weg da.", sagte Ienzo dann. Er hatte die Spur aus Aura gesehen, die dir Forscher hinterlassen hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 11:01 am

Lauriam atmete noch einmal tief durch und löste sich von Aeleus Griff.
"Ist ja gut... Ich folge euch beiden wieder."

Er schien Nervös. Mit seinen Gedanken ganz wo anders.
Irgendwie schien seine Vergangenheit ihn plötzlich einzuholen. Er dachte über Dinge nach die er so lange zu verdrängen wusste. Vielleicht war der Auslöser die Familiäre Beziehung zu den Wölfen die er spüren dürfte. Er weiß es selbst nicht genau. Das Stechen an seiner Brust war schon wieder verschwunden aber das Stechen in seiner Seele blieb.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 11:21 am

Ienzo ging vor, noch immer konzentriert den Pfad nicht zu verlieren. Als sie besagten Zweig weitergingen, den Ienzo erwähnt hatte , kamen sie an einen Ort an dem ein kleiner See mit ein paar Inseln war. Zwischen ihnen schwammen Nilpferde hin und her. Ienzo stoppte und links neben ihnen ging eine Ranke an einem Baum hoch, die bis tief in die Wipfel führte. Und sie wirkte bekletterbar. Und wurde augenscheinlich auch schon benutzt.

"Irgendwie will ich da nicht hoch.", sagte Ienzo mir mürrischer Miene.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 11:45 am

"Mein Gott..."
Lauriam verdrehte die Augen, schnipste mit den Finger und Ienzo wurde von Ranken gepackt und nach oben gezogen, wo er oben auf den Boden geworfen wurde.


Lauriam fing wieder an zu grinsen.
Dann packten ein paar ranken auch Aeleus und hoben ihn nach oben und Lauriam nahm den Weg mit Hilfe seiner Windkräfte. Er landete neben den beiden als er oben ankam und entstaubte seine Hände.

"Warum den schweren weg nehmen wenn es meinen gibt."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 12:03 pm

Ienzo war etwas geschockt und saß auf dem Boden.

"Mach das nie wieder ohne Vorwarnung. Bitte.", sagte er etwas gestresst. Aeleus hob ihn am Kragen hoch und stellte ihn wieder hin.

"So, wo gehts weiter?", fragte er dann ruhig, als wäre nichts passiert. Ienzo beruhigte sich etwas, dann konzentrierte er sich wieder. Er ging gerade wegs auf den Rand eines Wipfels zu, kurz davor blieb er stehen.

"Mir wird unwohl bei der Sache. Wir müssen auf die andere Seite, auf einen anderen Wipfel. Lauriam, würdest du bitte?", fragte er, doch diesmal kam ihm Aeleus zuvor.

"Jetzt bin ich dran.", sagte er grinsen, hob Ienzo am Nacken und am Bauch hoch und warf ihn zum gewünschten Punkt. Ienzo brüllte überrascht und verärgert auf, rollte sich aber geschickt ab, dann drehte er sich wutentbrannt um.

"Du Vollidiot! Was war das denn? Was soll-der Mist, ich bin dich kein Spielzeug mit dem man machen kann, was man will!", zeterte er und Aeleus fing an zu lachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Sa Jan 05, 2013 12:10 pm

Auch Lauriam musste lachen und klopfte Aeleus auf die Schulter.
"Guter Wurf!"

Er erhob sich dann in die Luft und schwebte kurz vor Aeleus.
Dann machte er eine Handbewegung und der Hüne wurde wieder gepackt und mit schnellem Tempo auf dem Wipfel abgesetzt. Lauriam landete wieder bei ihnen.

"Dschungeltouren sind doch immer wieder erfrischend."
Er schmunzelte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   So Jan 06, 2013 1:25 am

Aeleus streckte sich ein wenig und klopfte Lauriam und Ienzo auf die Schulter.

"Er hat Recht. Sind mal was anderes als immer nur die Ganze Zeit herum rennen. Ein bisschen Abwechslung.", lachte er noch immer, dann knallte ihm Ienzo eine und Aeleus musste noch mehr lachen. Plötzlich fing auch Ienzo an zu lachen, auch wenn er nicht so Recht wusste warum. Als sie sich dann beruhigt hatten betonte Ienzo aber noch einmal, dass sie ihn vorher Bescheid sagen sollten, wenn sie so etwas machten.

"Jaja, machen wir. War ja gerade nur Spaß.", sagte Aeleus dann und drehte sich dann wieder zu der Richtung, zu der sie gerade gingen.

"Da hinten sind sie wieder hoch gegangen, einen Wipfel noch, dann sind wir da.", erklärte Ienzo.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   So Jan 06, 2013 1:36 am

Lauriam seufzte kurz.
"Wenn du mir gleich gesagt hättest wie viele Wipfel wir überqueren müssen, hätte ich gleich eine andere Variante gewählt."

Wieder verdrehte er die Augen und erhob sich in die Luft.
"Ich habe gerade die Interesse daran verloren euch beide herumzuwerfen. Sucht euch selber einen Weg nach drüben."

Dann flog er auf den letzten Wipfel und streckte sich kurz.

Tsk. Die beiden sind echte Idioten. Kaum zu glauben das ich sie so gerne haben.
Ein leises Lachen war von ihm zu hören.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   So Jan 06, 2013 2:37 am

Ienzo sah Lauriam etwas verwundert nach. Auch Aeleus war verdutzt, dann nahm er wieder Ienzo, der dieses Mal vorbereitet war, und warf ihn an seinen Zielort. Er selbst sprang an den Lianen entlang, was sich als schwierig erwies, weil er ziemlich viel, wog und die Lianen kein besonders großes Gewicht aushielten. Dennoch schaffte er es unbeschadet auf der anderen Seite zu kommen. Dort hatte Ienzo begonnen die Ranke, an der sie wieder hochzuklettern mussten, wenn Lauriam nicht mitspielte. Aeleus sah der Aufstiegsmöglichkeit ziemlich skeptisch entgegen, denn er wusste, dass er ein immenses Gewicht hatte, und das Pflanzen nicht besonders viel Gewicht aushalten. Ienzo hätte im Grunde kein Problem damit, hätte er keine Angst davor, dass er runter fallen könnte.

"Also so weit hoch werfen kann ich dich dann doch nicht.", sagte er mit gerunzelter Stirn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   So Jan 06, 2013 3:56 am

Lauriam schüttelte nur den Kopf.

Dann flog er runter, packte Ienzo mit Vorwarnung und flog mit ihm nach oben zum Wipfel. Dann landete er bei Aeleus.
"Könnt ihr eigendlich gar nichts alleine machen?"

Er führte ein paar Handbewegungen aus und Aeleus wurde wieder von Ranken gepackt und oben abgesetzt.
Lauriam wollte gerade auch nach oben fliegen als er plötzlich zu einem Busch sah, der kurz raschelte.

"..... ich habe das Gefühl das uns jemand beobachtet....", murmelte er.

Dann flog er zu Aeleus und Ienzo hoch und landete wieder neben ihnen, wo er seine Standartmäßig Handbewegung durch seine Haare durchführte.
"Also? Können wir jetzt weiter?"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   So Jan 06, 2013 4:13 am

Ienzo zeigte wortlos in eine Richtung. Durch das Blätterdach konnte man einen breiten Baumstamm erkennen, der zu einem riesigen Baumhaus führte. Das Baumhaus war schon ziemlich kaputt und veraltet, aber die grundlegenden Dinge waren noch vorhanden. Darunter war ein riesiges Netz aufgespannt, welches vermutlich verhindern sollte, dass irgendetwas herunter fiel. Aeleus pfiff beeindruckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   So Jan 06, 2013 4:25 am

Lauriam hob nur eine Augenbraue.
"Nicht schlecht. Wer auch immer das Gebaut hat, weiß wie man so etwas macht... wie auch immer."

Er sah dann wieder zu Ienzo und Aeleus.
"Die Auren befinden sich in diesem Baumhaus, oder? Wenn ja würde ich vor schlagen das wir dort einmal nachsehen."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Mo Jan 07, 2013 3:45 am

Aeleus erwiderte Lauriams Aussage nur mit einem zustimmendem Brummen. Er war ebenfalls beeindruckt, jedoch war er gegenüber Holz immer etwas misstrauisch. Manchmal schien es so, dass es härter als Granit schien, doch manchmal war es instabiler als Sandstein. Holz war komisch, das fand Aeleus schon immer. Und man konnte nie wirklich feststellen, welche der beiden Eigenschaften gerade auf besagtes Holz zutrifft.

Ienzo hingegen schien nur beeindruckt.

"Was Menschen alles errichten können, ist immer wieder erstaunlich. Zu was sie doch fähig sind...", murmelte er interessiert.

"Ich arbeite noch immer daran, die Leistung des menschlichen Hirns zu verbessern. Wusstest du, dass jeder Mensch nur ungefähr 20% seiner Gehirnkapazität nutzt? Das ist unglaublich.", erzählte er, dann fiel ihm auf, dass er vom Thema abwich, als Aeleus ihn etwas schräg ansah.

"Entschuldige, wir sollten uns auf unsere Mission konzentrieren.", lachte er dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Mo Jan 07, 2013 7:26 am

Lauriam lachte etwa vor sich hin.
"Was interessiert dich eigentlich nicht, Ienzo?"


Er ging dann auf den Pfad zum Baumhaus.
"Also mich juckt das Bauwerk ja herzlich wenig. Meine Interesse gilt den Menschen da sich dort befinden könnten."
Mit diesen Worten holte er Anlauf, rannte ein Stück in die Richtung des Gebäudes und stieß sich dann ab, wo der Wind den Rest erledigte und ihn zu dem Gebäude schoss, wo er auf der Holzplattform wieder sanft landete.

Er sah sich dann um.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Mo Jan 07, 2013 8:43 am

Aeleus warf Ienzo wieder mit Vorwarnung herüber und schleuderte sich durch einen kleinen Trick gleich mit. Eine kleine Fähigkeit, die auch ein wenig die Naturgesetze zu umgehen schien. Dazu jedoch später. Als sie drüben waren strauchelte Aeleus ein wenig, fing sich aber noch bevor er hinfiel.

"Das war knapp. Jetzt weiter, lass uns die Auren finden, die hier sein sollen.", sagte er und ging los. Ienzo folgte ihm und ging zielsicher in das verfallene Haus hinein. Dort blieb er stehen und sah sich verwirrt um.

"Hier müssten sie eigtnlich sein...", murmelte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Mo Jan 07, 2013 9:04 am

Lauriam war mit dem Jungen gegangen.

"Hier müssten sie eigentlich sein..."

Sofort fing Lauriam an sich umzusehen und war auch in seiner Kampfstellung, jedoch ohne Waffe.
Er hatte ein ungutes Gefühl dabei.

"Was heißt hier.. eigentlich?", fragte er sichtlich angespannt.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 27
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 14. Kapitel   Mo Jan 07, 2013 9:11 am

Plötzlich kam jemand hinter einer Kiste hervor. Es war ein Mensch, jedoch trug er nichts weiter als einen Lendenschurz und hatte einen einfach Speer bei sich. Diesen trug er nicht als Angriff, sondern eher als Schutz. Er war sichtlich verängstigt, aber dennoch neugierig...
Aeleus war ein wenig erschrocken und ging ein wenig in die Hocke, keine Angriffshaltung, sondern eher eine Vorsichtsmaßnahme.

"Wer bist denn du?", fragte Ienzo ohne Hohn oder Überraschung in der Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 14. Kapitel   

Nach oben Nach unten
 

14. Kapitel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Katzengeschichte in Ichform- 3. Kapitel geupdatet
» Guthaben aus Nebenkostenrückerstattungen sind auch bei Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter nach dem Vierten Kapitel SGB XII Einkommen
» Snowys Abenteuer im Wald von Ambala Kapitel 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-