Mors Discordiae per Ira
Taucht ein in die Welt einer großen Insel, die noch nie vorhergesehene Bedrohungen erlebt. Steig ein, als ein Held oder vielleicht doch nur als normaler Mensch um den Verlauf der Geschichte noch einmal zu ändern.

Oder bist du schon dabei? Dann melde dich an oder logge dich ein!



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Teilen | .
 

 4. Kapitel - Radiant Garden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 11:13 am

Myde sah zu ihm.
"Hey... Aeleus?"

Myde begann sich am Kopf zu kratzen wie immer wen ihm etwas peinlich ist.
"Ich.. bin Froh das du noch lebst, Mann."

Dann ging er wieder seines Weges.



Lauriam beobachtete das Hologrammschauspiel interessiert.
Er hat wirklich alles an Technik zur Verfügung.

"In der Kanalisation."
Lauriam wandt sich nun von dem Weisen ab.
"Dann geh und tue deine Arbeit, Stadtverwalter. Ich kann dir im Moment nicht aushelfen."

Er ging ein paar schritte vor.
"Du weißt nun wo das Objekt ist.. ich überlasse dir den Rest."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 11:27 am

Aeleus sah nochmal zu dem Herrscher des Wassers.

"Ich.. bin Froh das du noch lebst, Mann."

Er lächelte. Selten war es, dass jemand so etwas zu ihm sagte. Und dann ausgerechnet von Myde.

Ironie... dachte er und legte sich hin, die Hände hinter dem Kopf verschränkt. Er starrte an die Decke.

Ein Glockenturm...



Manus nickte Lauriam hinterher.

"Und nach langer Zeit muss ich mich mal wieder um die Angelegenheiten kümmern. Ich hoffe ich bin nicht allzu sehr aus der Form."

Er blieb noch etwas, als Lauriam schon gegangen war, dann verschwand auch er wieder in den Korridoren des Schlosses. Er sah Myde, der ihm entgegen kam. Als er kurz vor ihm war legte er ihm eine Hand auf die Schulter.

"Mitkommen, ich brauche wahrscheinlich deine Hilfe." sagte er knapp und ging weiter, Richtung Studienzimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 11:43 am

Myde war überrascht als ihm der Chef nun schon zum zweiten mal persönlich begegnete.

"Mitkommen, ich brauche wahrscheinlich deine Hilfe."

"J-ja, Chef.", antwortete er sofort. Dann ging er neben ihm her.
"Hab ich.. was angestellt?", fragt er mit einer unschuldigen Tonlage und stupste seine beiden Zeigefinger gegeneinander.



Lauriam ging wieder zu dem Zimmer von Manus und von dort aus in die Gänge zurück. Er nahm den Stock in die Hand und ging an der Wand entlang weiter, wo er sich mit der Hand abstützte um nicht um zufallen.
Seine Schritte waren vorsichtig, wie als hätte er das Gefühl jederzeit wieder ihn Ohnmacht fallen zu können. Er fühlte sich zwar etwas besser, aber es kam ihm so vor wie als würde eine Dunkle Wolke über ihm ziehen.

Wieso.. wieso ist er...erschienen? Der Specter ist ein Niemand.. oder.. etwa nicht..?

Er ging weiter die Wand entlang.

Wie habe ich ihn gerufen.. jetzt wo ich doch wieder ein Herz besitze...?

Lauriam stolperte aber plötzlich aus Unglück und krachte nach vorne auf den Boden. Der Stock glitt ihm dabei aus den Händen und landete mit einem Poltern auf dem Boden, wo er dann ein Stück nach vorne rollte.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 11:48 am

"Hab ich.. was angestellt?"

"Nein Myde, du musst mir nur helfen diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, das ist alles. Bisher hast du deine Aufgabe ausgezeichnet gemacht."

Manus ging weiter, Richtung Ausgang. Sein Gesicht war emotionslos, sein Gang aufrecht.



Plötzlich konnte Lauriam Schuhe sehen, die den Stock aufhielten. Ienzo bückte sich und hob ihn auf. Dann sah er fragend zu Lauriam und hielt ihm die freie Hand hin.

"Komm her, ich helf dir." sagte er seiner normalen Tonlage. Sein Gesicht zeigte weder viel Besorgnis, noch Glückseeligkeit. Einfach nur Unbefangenheit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 11:56 am

"Nein Myde, du musst mir nur helfen diese Welt vor dem Untergang zu bewahren, das ist alles."

"Warum klingt es bei dir so normal das die Welt untergeht?"

Er folgt seinem Chef, jedoch weiter, hält aber Abstand, weil sein Blick ihm nicht geheuert ist. Myde ist sowieso sehr vorsichtig was seinen Boss angeht.


Lauriam hatte sich wieder in eine kniende Position aufgerichtet, als er bemerkte das jemand bei ihm war.

"Komm her, ich helf dir."
Als er aufschaute und Ienzo sah, wechselte sein Gesichtsausdruck zu seiner natürlichen Sturheit.
"Tsk. Als ob ich deine Hilfe bräuchte."

Er schob Ienzo's Hand zur Seite und rappelte sich mit Hilfe der Wand wieder auf, schien aber als könnte er jeden Moment wieder umkippen, so bleich wie wer war.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 12:03 pm

Manus erreichte den Ausgang. Dort schritt er an Dilan und Braig vorbei, Richtung Innenstadt.

"Ein Objekt wurde hier platziert, welches augenscheinlich den Sinn hat, das Herz der Welt zu extrahieren und zu fangen. Dieses Objekt müssen wir finden und zerstören. Falls letzteres nicht möglich ist, dann deaktivieren. Dieses Objekt befindet sich in der Kanalisation und ich befürchte, dass da schon die Herzlosen lauern. Deswegen brauche ich dich. Als Rückendeckung. Verstehst du?"

Er ging weiter.



Ienzo kicherte ein wenig.

"Stur und stolz wie immer, anders kenne ich dich nicht. Aber ich werde dir helfen, ob du willst oder nicht."

Er griff unter seinen Arm, um seine Hüfte um ihn am Gürtel zu stützen und legte Lauriams Arm um seinen Nacken.

"Und wehe du wehrst dich, sonst werde ich dir einen Zauber auf den Hals hetzen, klar?" sagte er mit gespieltem Zorn. Er warf den Stock weg.

"Solltest du dich nicht eigentlich ausruhen, so wie du aussiehst?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 12:10 pm

"Dieses Objekt befindet sich in der Kanalisation und ich befürchte, dass da schon die Herzlosen lauern. Deswegen brauche ich dich. Als Rückendeckung. Verstehst du?"

"WAS?! Ihr wollt das ich gegen Herzlose kämpfe?!"

Er ging nun wieder direkt neben Manus her und war sichtlich verängstigt.
"Ihr wisst das ich kein guter Kämpfer bin. Warum nehmt ihr nicht Dilan oder Braig mit?!"


"Stur und stolz wie immer, anders kenne ich dich nicht. Aber ich werde dir helfen, ob du willst oder nicht."

Lauriam wollte sich wehren, aber.. es ging nicht.
Sein Blick wurde nun komplett abwesend.

Meine.. Meine Kräfte... ich spüre sie nicht!

In seinem inneren ging die reinste Panik los, was er sich aber nicht anmerken ließ...und das brauchte schon unmengen an Konzentration. Er zitterte für Ienzo merklich.


"Solltest du dich nicht eigentlich ausruhen, so wie du aussiehst?"

Er schüttelte nur den Kopf.
"Ich.. weiß nicht wo..."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 12:16 pm

"Ihr wisst das ich kein guter Kämpfer bin. Warum nehmt ihr nicht Dilan oder Braig mit?!"

Manus schüttelte den Kopf. "Ganz einfach, weil Braig ein dummer Hitzkopf und Dilan ein Angsthase ist. Der eine überschätzt sich, der andere unterschätzt sich. Du hingegen bis ausgeglichen, du weißt wo deine Qualitäten liegen und wo nicht. Du weißt wie weit deine Macht reicht und das macht dich zu einem guten Begleiter."



Ienzo spürte das Zittern, ignorierte es jedoch. Er wollte Lauriam's Stolz und Ego nicht noch mehr Schaden zufügen.

"Ich.. weiß nicht wo..."

"Das lass mal meine Sorge sein. Ich kenne einen schönen Platz, hier ganz in der Nähe. Da gehe ich immer hin, wenn ich die Schnauze voll von den Studien habe." sagte Ienzo grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Di Dez 11, 2012 12:20 pm

Myde begann wieder zu stammeln und zu gestikulieren, ließ aber dann mit einem "Uff" den Kopf hängen.

Warum immer ich...?



Lauriam sieht kurz zu Ienzo, der ja um einiges kleiner ist als er. Die Tatsache das ein *kleiner Junge* ihm helfen muss... reicht aus um seine Stimmung ins Abgrundtiefe zu stürzen.

"Na dann... du weißt schon. Führe mich hin oder sowas.", sagt er sichtlich gereizt.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 1:11 am

Manus sah, wie Myde den Kopf hingen ließ, ignorierte es jedoch und ging weiter. Als er in der Stadtmitte ankam, wo sich wie immer viele Menschen herum trieben, ging er in eine Seitengasse.

"Myde, pass auf, dass uns niemand sieht. Der Zutritt zur Kanalisation ist eigentlich verboten, es ist besser wenn niemand davon weiß.



Ienzo kicherte noch einmal und schleppte ihn durch das halbe Schloss in einen Hinterausgang. Sie kamen an einen sehr unbekannten Fleck der Stadt und sobald die Mauern ihr Ende fanden war dort nur noch eine große grüne Wiese, mit vielen Blumen und ein paar Bäumen. Die Sonne schien auf die Wiese. Ienzo half Lauriam beim hinsetzen und legte sich dann selbst in das Gras, verschränkte die Arme hinter den Kopf und schloss die Augen.

"Wunderschön hier... So ruhig und friedlich... Man vergisst für einen Moment jeden Kummer und alle Sorge..." sprach Ienzo mit leiser gedämpfter Stimme. Er zupfte einen Grashalm aus dem Boden und nahm ihn in den Mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 7:56 am

"Myde, pass auf, dass uns niemand sieht. Der Zutritt zur Kanalisation ist eigentlich verboten, es ist besser wenn niemand davon weiß."

Myde nickte nun nur noch stumm und und achtete darauf das sich niemand dieser Gasse nährte. Er würde sofort Alarm schlagen, sollten sich doch Menschen hierher verirren.


Lauriam schien überrascht als Ienzo ihn so solch einem Ort brachte. Die Überraschung wurde nicht weniger, als sich die ehemalige Nummer 6 ins Gras legte und sich entspannte. Lauriam war es nicht gewohnt ihn so.. ruhig zu sehen.

Dieser Ort...

Ein schwaches Lächeln war bei ihm zu sehen, da er nun begann in Erinnerungen zu schwelgen. Dieser Ort erinnerte ihn an seine Heimat. An die Zeit vor dem Sturz in die Finsternis.

Er überlegte kurz, ob er mit der ehemaligen Nummer 6 ein Gespräch anfangen sollte um mehr über ihn zu erfahren, jedoch unterließ er das dann lieber.

Sein Blick ging in den Himmel, wo manchmal ein paar weiße Wolken vorbeizogen, die einen Schatten über die beiden legten.

Dies wäre ein perfekter Ort um seine Kräfte zu regenerieren, da er nur von Natur umgeben ist. Jedoch gab es immer noch das Problem, das sein Herz keine Verbindung zu seinem Element herstellen kann.

Er leises seufzen war von ihm zu hören, als er weiter die Wolken beobachtete und den Wind in seinem Haar spürte.
"Langsam verwundert es mich nicht mehr, das diese Stadt damals als "Stadt des Lichtes" bezeichnet wurde. Es scheint so als gebe es keine Finsternis in ihr. Weder in den Herzen der Menschen, noch in der Umgebung."
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 8:53 am

"Langsam verwundert es mich nicht mehr, das diese Stadt damals als "Stadt des Lichtes" bezeichnet wurde. Es scheint so als gebe es keine Finsternis in ihr. Weder in den Herzen der Menschen, noch in der Umgebung."

Ienzo öffnete die Augen und drehte sich zu ihm.

"Aber keines falls mein Guter. Sicherlich, es gibt viel Licht... Aber du weißt ja, je näher man dem Licht kommt, desto größer wird dein Schatten. Die Menschen hier leben im Gleichgewicht. Siehst du die Bäume da?"

Er zeigte auf eine kleine Baumgruppe.

"Alle Pflanzen, so auch Bäume, wachsen entgegen der Sonne, entgegen dem Licht. Und je größer sie werden, desto größer wird ihr Schatten. Aber immer im Gleichgewicht. So ist es auch mit den Herzen der Menschen hier. Wenn du sie siehst, sie sehen glücklich aus, ohne Sorge. Das liegt daran, dass sie weder das Licht vergöttern, noch die Dunkelheit fürchten. Sie leben einfach mit ihr, nutzen sie jeden Tag. Das hat uns Master Manus mit als erstes auf den Weg gelegt."


Manus öffnete den Kanaldeckel und hielt ihn auf.

"Spring rein, ich folge dir." sagte er knapp.


Zuletzt von Sinist am Mi Dez 12, 2012 9:23 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 9:20 am

"Du musst mich nicht über die Natur meines Elements aufklären, Ienzo. Was ich sagte war eine Art Feststellung."

Er sah kurz zu Ienzo. Dann ging sein Blick aber wieder in die Wolken und er schloss kurz darauf die Augen.



"Ohne Licht kann es keinen Schatten geben. Und ohne Schatten kein Licht. Existiert ein Gleichgewicht, kann weder das eine noch an das andere Schäden tragen. Wird dieses Gleichgewicht jedoch gebrochen ist es nichtmehr möglich es zurück ins normale Verhältnis zu bringen. Es ist wie als würde die Natur ihren Verlauf ändern. Veränderung bringt neues Leben mit sich.. jedoch kann sie auch Chaos erzeugen. Ich glaube sie ähnlich ist es auch bei mir...."



Myde tat wie im gesagt wurde, obwohl der Geruch aus der Kanalisation ihn würgen ließ.
Er landete dann kurz darauf im Schacht der Kanalisation wo er sich die Nase zu hielt.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 9:33 am

"Ich glaube sie ähnlich ist es auch bei mir...."

"So ist es in uns allen. Keiner ist jemals perfekt im Gleichgewicht. Nicht einmal diese Welt und keiner, der hier lebt. Aber hier leben die, die dem am nächsten kommen. Oder näher kommen wollen. Master Manus ist die einzige Person die ich kenne, der SO nah an dem perfekten Gleichgewicht ist. Dilan hatte man behauptet, dass Manus bereits das Gleichgewicht hätte, doch das bestritt der Meister. Er meinte, man wäre ein Narr zu glauben, man wäre perfekt. Niemand ist perfekt. Nichts ist perfekt. Und zur Veränderung... Naja, es ändert sich immer was. Manche fürchten sie, die anderen begrüßen sie. Je nachdem was passiert. Aber ich denke, wir können Veränderung nicht wirklich nachvollziehen... Vielleicht nur ein ganz kleines bisschen, einen Bruchteil... Mehr nicht."

Ienzo legte sich wieder auf den Rücken.



Manus landete direkt hinter ihm. Ihn schien der Geruch nicht einmal aufzufallen.

"Los schnell, bevor es zu spät ist."

Er ging schnellen Schrittes in das Labyrinth der Kanalisation.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 9:50 am

"Und zur Veränderung... Naja, es ändert sich immer was. Manche fürchten sie, die anderen begrüßen sie. Je nachdem was passiert. Aber ich denke, wir können Veränderung nicht wirklich nachvollziehen... Vielleicht nur ein ganz kleines bisschen, einen Bruchteil... Mehr nicht."

"Du hast ja keine Ahnung, Ienzo.", war nun mit einem kalten Unterton von Lauriam zu hören. Er stand kurz darauf langsam auf und ging ein paar Schritte nach vorne.

"Veränderung hat immer einen Ursprung, daher ist sie nachvollziehbar."

Er sah dann im Augenwinkel zu dem Jungen herab. Sein Blick scheint Ienzo zu durchdringen und eröffnet dem Intriganten einen genaueren Blick in Lauriam's inneres. Er kann Wut sehen.. und Schatten.

"Du glaubst das deine Bücher dir genug wissen übermitteln, aber nur wenn man die Veränderung in Wirklichkeit erlebt und nicht in den aufgeschrieben Worten eines Buches, dann erkennt man ihre wahre Kraft."


Myde folgt seinem Meister.
"Worum geht es genau? Warum sind wir eigentlich hier, Meister?"
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 9:57 am

Inezo richtete sich ein wenig auf. Zuerst war sein Blick etwas verwundert, dann erwiderte er jedoch die Emotionen seines Gegenübers.

"Der Ursprung ist doch nur EIN Faktor von vielen. Eine gesamte Veränderung verstehen ist unmöglich! Und das kenne ich ganz bestimmt nicht aus meinen Büchern! Du denkst wohl in der Zeit in der Organisation, davor und danach ist bei uns nichts passiert, was? Da irrst du dich." meinte Ienzo wütend. Dann stand er auf.

"Was ist nur mit dir passiert? Hat dich die Organisation so verunreinigt? Das es selbst bis jetzt noch hinreicht?"

Nun schwang in seiner Stimme Trauer mit. Trauer und Verzweiflung. Dann wandte er sich ab und ging.



Manus nahm eine Biegung nach der anderen und schon bald verlor Myde die Orientierung. Alles sah gleich aus, es gab so gut wie keine Unterschiede. Manus jedoch schien zu wissen wo es hingeht.

"Es wurde ein Objekt platziert, was das Herz der Welt extrahieren und gefangen nehmen soll. Dabei würde die Materie dieser Welt, also Radiant Garden, vernichtet werden. Und das müssen wir verhindern."

Er kam an eine Kreuzung und überlegte kurz, dann ging er nach rechts.

"Wir müssten gleich da sein..." murmelte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 10:10 am

"Was ist nur mit dir passiert? Hat dich die Organisation so verunreinigt? Das es selbst bis jetzt noch hinreicht?"

Erst jetzt realisierte Lauriam was er gerade gesagt hatte. Er ist zu weit gegangen... Er sah Ienzo hinterher und wollte ihn aufhalten, jedoch stand ein weiteres mal sein Stolz im Weg. Er rührte sich nicht von der Stelle und beobachtete nur wie Ienzo die Wiese verließ. Dann wandte er sich ab und sein Blick zeigte so etwas wie Reue und Trauer.

Du weißt nicht was in mir Vorgeht. Du bist nicht so wie ich, Ienzo. Du hast noch die Menschen die dir wichtig sind an deiner Seite. Ich jedoch habe niemanden... und wie es aussieht wird das auch immer so bleiben.

Er setzt sich wieder auf die Wiese und schloss die Augen.



"Es wurde ein Objekt platziert, was das Herz der Welt extrahieren und gefangen nehmen soll. Dabei würde die Materie dieser Welt, also Radiant Garden, vernichtet werden. Und das müssen wir verhindern."

"Das heißt diese Welt könnte... aber wie ist dies Objekt hier her gekommen? Und wie wollen wir dieses Objekt aufhalten? Sollen wir es zerstören?"

Myde versucht seinem Schritt folge zu leisten.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 10:17 am

"Das heißt diese Welt könnte... aber wie ist dies Objekt hier her gekommen? Und wie wollen wir dieses Objekt aufhalten? Sollen wir es zerstören?"

Manus nickte im Gehen.

"Genau, diese Welt könnte vernichtet werden, wenn wir nicht schnell genug sind. Und da ich nicht weiß um welches Objekt es sich genau handelt muss ich in diesem Fall improvisieren. Mein erster Versuch wird logischerweise eine Vernichtung sein, jedoch habe ich schon Alternativen parat, falls das nicht klappen sollte, aus welchem Grunde auch immer."



Ienzo ging wieder in das Gebäude, voller Enttäuschung und Wut.

Sanfter Wind strich Lauriam über das Gesicht. Er verursachte leises Rascheln der Blätter an den Bäumen. Die Wolken schienen sich ganz langsam zu bewegen, als wären sie in Zeitlupe. Die Sonne war nun am Zenit und brachte eine angenehme Wärme, die ihm aufs Gesicht fiel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 10:29 am

Myde überlegte. Dann jedoch zeigte sich Entschlossenheit bei ihm.

"Okey. Ich helfe dir so gut ich kann. Notfalls eben als Ablenkung."
Seine Sitar erschien in seinen Händen und er hielt sie gut fest.



Lauriam stand auf und ging zu einen Baum an den er sich lehnte. Er mochte die Natur. Sie half ihm dabei seinen Zorn so wie seine Trauer zu verarbeiten.

Sie versuchen es, obwohl es zum scheitern verurteilt ist... Ienzo und Aeleus.


Er ging mit seiner Hand an seinen Zopf und zog den Zopfgummi heraus. Sofort fielen seine Haare über seine Schulter und ließen ihn nun wieder identisch mit seinem Niemand aussehen.

Ich wollte diese Worte nicht aussprechen... aber ich bin im Moment einfach zu... zu...

Dann lachte er leise.
"Ich bin so ein Narr.... wieso versuche ich es eigentlich?"
Er stand dann auf und steckte seine Hände in die Hosentasche. Er ging dann von der Wiese und den Weg durch die Stadt. Als er dann im Außengarten ankam, den Ort an dem er als erstes in Radiant Garden war, setzt er sich dort auf die Mauer und sah wieder in die Ferne.

Stolz.. kann ein wirklicher Fluch sein.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 10:38 am

Der Stadtverwalter blieb stehen und sah Myde an. Seine forschenden Augen betrachteten ihn von oben bis unten. Dann lächelte er ein wenig.

"Und genau aus diesem Grund habe ich DICH mitgenommen." Er ging in einen Gang hinein und blieb abrupt stehen. Vor ihm war ein Herzloser. Es war ein Schattenschalk. Sofort beschwor Manus sein Schlüsselschwert und warf es nach dem größeren Bruder des Schattenlurchs, der daraufhin ins Nichts ging. Manus fing sein Schwert wieder, dann ging er zu dem Ort, wo bis eben noch der Feind stand. Ein kleines rundes Objekt klebte an der Wand und es gab kontinuierlich ein rotes Blinken von sich. Manus wollte es abnehmen, doch es klebte zu fest an der Wand.

"Wäre ja auch zu einfach gewesen."



Lauriam konnte plötzlich eine fremde Aura wahrnehmen. Sie schwebte nicht in Dunkelheit und auch nicht in Licht. Sie war vollkommen frei von dem. Einfach... neutral.

"Hallo, Lauriam." sagte die Gestalt. Sie hatte eine außergewöhnliche Stimme. Sie war deutlich von einem Mann, jedoch hatte sie eine so heftige Präsenz, dass man sie nie hätte ignorieren können. Sie war klar und deutlich, nicht besonders tief, aber auch nicht sehr hell. Und allein diese beiden Worte genügten um Lauriam einen kalt-warmen Schauer über den Rücken laufen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 10:43 am

"Wäre ja auch zu einfach gewesen."

Myde ging zu dem Objekt und sah es sich an.
"Das ist der Auslöser? Ich habe etwas anderes erwartet."
Er zuckte dann mit den schultern.
"Meinst du es wäre eine schlechte Idee es einfach zu zerstören?"




"Hallo, Lauriam."

Lauriam wurde aus seinen Gedanken gerissen und sah zu der Person. Er begann sie zu betrachten und versuchte gleichzeitig herauszufinden, wie ein solche Stimme ihm SO einen Schauder verpassen kann.

"Wer bist du?Und woher kennst du meinen Namen?", fragt er sichtlich misstrauisch. Er stand auch auf.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 10:59 am

Die Person war ungefähr genauso groß wie er. Der Mann hatte dunkle violette Haare, genau wie seine Augen, die allerdings nicht ganz normal schienen. Sie wirkten etwas... katzenartig. Der Gang war aufrecht und gerade, die Arme hinter dem Rücken verschränkt. Der Blick zeigte keine einzige Emotion, nicht einmal ansatzweise. Er hatte blasse Haut, was einen heftigen Kontrast zu seinen Haaren darstellte. Ein schwarzer Mantel, darunter ein schwarzes Hemd und eine schwarze Hose mit ebenfalls schwarzen Stiefeln bildeten seine Kleidung. Dazu ein Hut. Der Gürtel von ihm hing etwas locker. Eine Kette baumelte um seinen Hals.

"Ich bin Shade. Und ich kenne deinen Namen, weil ich dich schon eine gewisse Zeit lang beobachte. Und da sollte der Name doch schon bekannt sein, oder nicht?"



Manus sah ihn an, zuckte mit den Schultern und hieb einmal mit seinem Schlüsselschwert darauf. Jedoch wurde es reflektiert, kurz bevor er das Objekt erreichte.

"Und genau das habe ich mir schon gedacht. Plan B."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 11:06 am

Lauriam war verwundert über das Erscheinungsbild der Person ihm gegenüber. Die Gestalt war ihm nicht geheuer und er würde auch einen Schritt zurück gehen, würde hinter ihm nicht eine Schlucht klaffen, gefüllt mit tosendem Wasser.

"Und was willst du von mir?"

Diese Lage gefiel ihm ganz und gar nicht. Er konnte nicht fliehen und war auch nicht in der Lage wirklich zu kämpfen, sollte die Person sich als gefährlich entpuppen.



Myde kratzte sich an der Wange.
"Dann überlasse ich dir das, Manus. Für mich ist sowas zu hoch."

Ein kurzes lachen war von ihm zu hören, was aber ehe gespielt klang.
Nach oben Nach unten
avatar
Sinist
das Team
das Team

Anzahl der Beiträge : 2080
Anmeldedatum : 16.05.12
Alter : 28
Ort : Hannover/B-Town

BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 11:16 am

Die Gestalt lächelte nun ein wenig.

"Mit dir reden."

Shade wusste, was für einen Einfluss er hatte. Was seine Erscheinung bewirkte. Wie sich Lauriam fühlte. Und er nutzte es gnadenlos aus.

"Ich habe gesehen, wie du dich auf der Wiese mit Ienzo gestritten hast. Vermutlich denkst du, dass dir dein Stolz im Weg ist. Doch dem ist nicht so. Nein ganz und gar nicht. Sie verstehen es einfach nur nicht. Keiner von ihnen hat ansatzweise das erlebt, was du erlebt hast. Alle wollen sie nur immer etwas von dir. Alle erwarten sie etwas von dir. Das du dich ihnen öffnest. Narren!" sprach er. Das letzte Wort spie er aus.

"Du brauchst Freunde, wenn du überleben willst, aber sicherlich nicht solche. Sie sind unwissend. Können nicht nachvollziehen wie es dir geht. Wissen nicht, was du durchmachen musstest, und jetzt immer noch durchstehst. Sie KENNEN dich nicht. Aber ich kenne dich. Ich weiß genau, was in dir vor geht. Du darfst dich ihnen nicht öffnen, hörst du? Sie würden es nicht respektieren, nicht achten. Und sie würden es noch immer nicht verstehen. Nicht einmal Manus."



Er schaute sich die Vorrichtung genauer an, konnte jedoch nichts entdecken. Er fühlte sie ab, fand aber wieder nichts. Er legte eine Hand darauf. Plötzlich wich das rote Blinken einem blauen.

"Hmpf... Blau ist zwar besser als rot, aber es ist blau. Und blau heißt aktiviert."

Plötzlich tauchten um sie herum sehr viele Schattenschalke auf.

"Na toll." seufzte Manus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasy-rpg-fantasy.forumieren.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   Mi Dez 12, 2012 11:37 am

Sie KENNEN dich nicht. Aber ich kenne dich. Ich weiß genau, was in dir vor geht. Du darfst dich ihnen nicht öffnen, hörst du? Sie würden es nicht respektieren, nicht achten. Und sie würden es noch immer nicht verstehen. Nicht einmal Manus."

"Woher willst du wissen was in mir vor geht? Das du mich kennst ändert nichts an der Tatsache das ich DICH nicht kenne.", fauchte Lauriam die Gestalt an.

"Woher soll ich wissen das du nicht so bist wie sie?"

Pah. Dieser Typ schreit ja nur nach Problemen. Glaubt er wirklich ich wäre so dumm auf ihn reinzufallen?


Myde spielte ein paar Noten auf seiner Sitar. Mehrere Wasserklone von ihm erschienen.
"Ich lenke sie ab. Kümmere du dich um den Auslöser."

Er holte dann mit seiner Hand aus und haute in die Seiten. Die Wasserklone wurden zu Wasserwellen die die Herzlosen gegen Wände spülten.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 4. Kapitel - Radiant Garden   

Nach oben Nach unten
 

4. Kapitel - Radiant Garden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Little Garden(Zentrum)
» Levy McGarden
» Katzengeschichte in Ichform- 3. Kapitel geupdatet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mors Discordiae per Ira  :: Fanfiction :: Kingdom Hearts - Jiko/Sinist-